27.10.14 10:05 Uhr
 443
 

Afghanistan: Großbritannien und die USA beenden Militäreinsatz

Im Zuge des offiziellen Endes des Militäreinsatzes der USA und Großbritanniens in Afghanistan zum Ende des Jahres hin, wurden nun zwei große Stützpunkte an die afghanische Armee übergeben. Damit übernimmt die reguläre Armee Afghanistans die Camps Leatherneck und Bastion.

Mit einer Truppenstärke von 40.000 ausländischen Soldaten war das Camp Leatherneck das größte in der im Südwesten gelegenen Region Helmand. Es wird nun zu Ausbildungszwecken durch die afghanische Armee genutzt, wobei diese überzeugt ist, auch zukünftig die Sicherheit vor Ort gewährleisten zu können.

Dem Nato-Einsatz in Afghanistan wird ab nächstem Jahr die Mission "Resolute Support" folgen, welche der Ausbildung und Unterstützung dient. Daran sollen auch 800 Soldaten aus Deutschland teilnehmen. Während des Einsatzes in Afghanistan kamen 2.210 US-Soldaten und 453 britische Kämpfer ums Leben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Großbritannien, Afghanistan, Militäreinsatz
Quelle: faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2014 10:15 Uhr von usambara
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
hier einpacken und 2000km westlich zwischen Bagdad & Damaskus wieder auspacken.
Kommentar ansehen
27.10.2014 10:50 Uhr von TinFoilHead
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wer passt jetzt auf die Opiumfelder auf?
Kommentar ansehen
27.10.2014 11:24 Uhr von RogeM
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Naja in Afghanistan gibt es nix mehr interessantes für die Amis und die Briten. Die haben ja genug Chaos und Zerstörung hinterlassen, für ihre sogenannte "Demokratie".
Da muss man sich halt ein neues Land suchen um für Unruhe zu sorgen.......
Und unsere Sumpfkröte Merkel wird wieder irgendwo auf einem Podium zu sehen sein und dass alles befürworten.....Arme Welt, nur von Parasiten befallen
Kommentar ansehen
27.10.2014 19:15 Uhr von Rongen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal schaun wie schnell die wiederkommen wenn die erste Strohpuppe eigene Ansprüche geltent macht, war ja im Irak nicht anders.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?