27.10.14 09:24 Uhr
 2.080
 

Microsoft sieht kein Bedürfnis nach "Minecraft 2"

Phil Spencer, Chef der XBox-Abteilung bei Software-Gigant Microsoft, hat sich zur Zukunft des Adventures "Minecraft" geäußert.

So gäbe es zum Beispiel derzeit kein Bedürfnis, "Minecraft 2" zu veröffentlichen. Trotzdem sollen die verschiedenen Versionen des Spiels über XBox Live zusammengebracht werden, so Spencer.

"Ich weiß nicht ob Minecraft 2, ob es das ist, was der nächste logische Schritt wäre. Die Community von Minecraft ist eine der Stärksten von allen. Wir müssen die Bedürfnisse und Wünsche der Community erfüllen, bevor wir die Erlaubnis haben, etwas Neues zu schaffen", so Phil Spencer weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Minecraft, Bedürfnis
Quelle: gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2014 10:17 Uhr von PakToh
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wozu auch? - Man kann in Miecraft selber noch viel umsetzen, erst wenn man von der Engine her an fundamentale Probleme kommt wäre ein zweiter Teil die logische Folge - zumindest war es so von Notch geplant und entsprechend erweiterbar/anpassbar ist es programmiert.

ein weiterer Grund für einen zweiten Teil, statt einer anpassung wäre es - Ka-Ching Kohle scheffeln zu wollen und alle neuen Funktionen nur neu zahlenden Kunden zu geben.

Was für Notch nicht notwendig war wäre für Microsoft in 1-2 Jahren durchaus logisch, da sie ne Menge Geld für Minecraft hin gelegt haben während Notch 2 mal verdient hat: In der Phase als Minecraft groß wurde und beim Verkauf. - ER hat alles absolut richtig gemacht, bei Microsoft bin ich mir da noch nicht so sicher...
Kommentar ansehen
27.10.2014 10:19 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
PakToh
Wozu auch?

Grafik!!!
Kommentar ansehen
27.10.2014 10:29 Uhr von Phone83
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Niemand hat vor eine Mauer zu bauen!
Kommentar ansehen
27.10.2014 10:51 Uhr von Retrobyte
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Minecraft 2, was sollten sie da auch neu einführen?
Abgerundete Ecken etwa?
Kommentar ansehen
27.10.2014 11:07 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Eine Abkehr von Java wäre super
Kommentar ansehen
27.10.2014 11:25 Uhr von phiLue
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso kein Java?
Kommentar ansehen
27.10.2014 11:36 Uhr von Retrobyte
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Verstehe das Minus bei Dracultepes nicht.

@philLue:
Weil es viel zu viele Ressourcen frisst, deshalb.
Die empfohlenen Systemanforderungen sind ein 2Ghz Dualcore Prozessor, 2GB Ram und ´ne 256Mb GraKa.
Und jetzt schau dir mal die Grafik mit allem drumherum an.
Dass alles steht nun mal in keiner sinnvollen Relation zueinander, da eben in Java geschrieben.

[ nachträglich editiert von Retrobyte ]
Kommentar ansehen
27.10.2014 12:03 Uhr von Prachtmops
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
denke auch das eine abkehr von Java das beste wäre.

mein aktuelles System ist nen

AMD Quadcore Phenom 2
Geforce 460
8 GB Ram
Kingston 128 GB SSD als Systemplatte

zugegeben, die grafikkarte sowie die CPU sind nicht die neusten, aber leistungsmäßig sollte das dicke ausreichen für minecraft...
tut es aber nicht.
Ruckelt und zuckelt trotz optifine und diversen tips aus minecraft foren.

deswegen würde ich einen neuen teil fernab von Java begrüßen.
Kommentar ansehen
27.10.2014 12:15 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@phillue

Wie bereits geschrieben. Java ist langsamer. Minecraft könnte wesentlich besser laufen, wenn es auf eine andere Sprache setzen würde. Minecraft hat perverse Anforderungen. Besonders wenn man kein Standardminecraft spielt sondern diverse Mods in hat. Das geht auf die Rechenpower(siehe unten MultiCore)

Weitere tolle Dinge wären:
-native Modsunterstützung
-weitere Verbesserung der MultiCore Unterstützung
Kommentar ansehen
27.10.2014 13:24 Uhr von Petaa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Javaskeptiker

Da MS jetzt die Finger drin hat, würde ich mir lieber keine Abkehr von Java wünschen. Sonst baut es MS in Silverlight oder einem .Net Derivat und es wird noch langsamer ;-)

Generell bin ich auch kein Java Freund aber in dem Fall sollte man es lieber dabei belassen...
Kommentar ansehen
27.10.2014 13:26 Uhr von Wurstachim
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Durch das aufkaufen von Microsoft wurde die Community und das Spiel schlichtweg vernichtet. Es ist nur eine frage der Zeit bis Microsoft auf die Vollkommerzialisierung dieses spiels zurückgreift und ab diesem zeitpunkt kann man das einst freie Spiel vergessen. Keiner kann seinen eigenen server mehr aufmachen, Premiumitems gegen Echtgeld u.s.w. Das Notch Miencaft verkauft hat war ein tritt in die Eier für die Community.
Kommentar ansehen
27.10.2014 14:25 Uhr von Gorli
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
java ist die achillessehne von dem spiel. Auf einer vollen map knallt dir das Spiels schonmal einen 8 gb Ram voll. Solche gimmiks ala umbra engine sind bei solchen welten schon must have.
Kommentar ansehen
27.10.2014 17:42 Uhr von VerSus85
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Microsoft sieht für nichts eine Bedürfnis, außer das Bedürfnis jedes jahr ein neues Betriebsystem auf dem Markt zu werfen!

Wo Bitte bleibt mein Age of Empires 4??? Kein Bedürfnis, Kein Bedürfnis, Kein Bedürfnis die Grafik von Age of Empires 1 Reicht ja noch bis zum Jahr 2114. Schiebt euch euer Minecraft sonst wo hin

[ nachträglich editiert von VerSus85 ]
Kommentar ansehen
27.10.2014 21:01 Uhr von nexuscrawler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Minecraft ist durch Mods beliebig erweiterbar und daher hat es keine Fortsetzung nötig.

Ich war anfangs skeptisch und hab mich gefragt welchen Sinn oder welches Ziel das Game hat ... darauf meine Frau:" welchen Sinn haben denn andere Spiele und die Ziele musst du dir wie im richtigen Leben selbst setzten?"

Daraufhin hab ich das mal ausprobiert und spiele es seitdem immer noch ab und zu, bzw anfangs ziemlich viel und nun etwas gemässigter!

Was schon erwähnt wurde ist ja nur ein fundamentales Ändern der Grundstrucktur des Spieles als mögliches Minecraft II zu verkaufen, da alles andere durch Modder abgedeckt ist und somit "Spiele Packete" keinen Sinn machen.

Hoffentlich reisst Microsoft das Game nicht in den Abgrund, wäre schade drum! :-(
Kommentar ansehen
27.10.2014 22:14 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich merke ich sollte mir mal wieder ein Minecraft Modden ^^

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?