26.10.14 14:45 Uhr
 524
 

Ganz dumm gelaufen: Mann zündet sich vor den Augen von Polizisten einen Joint an

Ganz dumm lief der Tag jetzt für einen 28 Jahre alten Autofahrer in Lünen. Der hatte sich, an einer Ampel wartend, einen Joint angezündet und genüsslich daran gezogen.

Dumm nur: Neben ihm stand ein Polizeiauto, und die Beamten hatten natürlich den Vorgang beobachtet.

Wenigstens versuchte er nicht sich heraus zu reden. Mit "Ja, das war ´ne dumme Idee." begrüßte er die Uniformierten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, Ampel, Joint, dumm
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweinfurt: Arbeiter wird von Müllpresse zerquetscht
Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater
Münchner Flughafen: Syrerin zum 14-mal beim illegalen Einreisen geschnappt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2014 14:50 Uhr von hostmaster
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.10.2014 14:55 Uhr von Klassenfeind
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Locker drauf,der Typ..
Kommentar ansehen
26.10.2014 15:28 Uhr von Arne 67
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Natürliche Auslese würde da Darvin sagen....
Kommentar ansehen
26.10.2014 15:34 Uhr von Danymator
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
So lustig die News auch klingen mag, der Typ ist jetzt so richtig im Arsch.
Kommentar ansehen
26.10.2014 19:28 Uhr von GroundHound
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN