26.10.14 14:37 Uhr
 4.963
 

Hitler-Double auf Balkon und die NPD demonstriert in Brandenburg an der Havel

In Brandenburg an der Havel sorgte das Erscheinen eines Hitler-Doubles auf dem Balkon eines Hotels für Aufregung.

Auf dem Marktplatz hatten sich einige Menschen getroffen, die gegen eine nahe NPD-Veranstaltung demonstrieren wollten - und plötzlich trat das Hitler-Double auf den Balkon.

Wie sich später herausstellte, war dies ein konspirativer Dreh für die Verfilmung des Bestseller "Er ist wieder da". Aber nicht alle fanden das lustig, auch wenn das Double für die Neonazis wenig übrig hatte, wie er mit klaren Worten deutlich machte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: NPD, Brandenburg, Balkon, Double, Havel
Quelle: maz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umgang mit Presse: Ex-US-Präsident George W. Bush kritisiert Donald Trump scharf
Türkei: Gespräch zwischen Ministerpräsident Mehmet Simsek und Wolfgang Schäuble
Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2014 14:43 Uhr von HumancentiPad
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
"Er ist wieder da"

Ein super Buch bringt einen zu Lachen und nachdenken....
Kommentar ansehen
26.10.2014 14:51 Uhr von GulfWars
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Hör mich gerade durchs Hörbuch. Eine mehrteilige Serie in Kinoqualität mit 10 x 1h wäre sicher besser als ein kurzer 2-3h Film um dieses geniale Buch auf die Leinwand zu bringen.
Kommentar ansehen
26.10.2014 14:52 Uhr von Knutscher
 
+5 | -14
 
ANZEIGEN
Und alle Komparsen werden im Abspann namentlich und mit Adresse genannt ;)
Kommentar ansehen
26.10.2014 16:19 Uhr von turmfalke
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Na dann,von wem stammen diese Worte."Heut wurde ein feiger Anschlag auf den Führer verübt aber er hat überlebt. Wir hoffen das diese feigen Attentäter zur Verantwortung gezogen werden"! Na, Neonazis oder gar die Nazis damals selbst? Nein das stand damals in den amerikanischen Zeitungen!
Hier:http://www.youtube.com/...
Diese Demokratie und Rechtstaat Heuchler hängen mir dermassen zum Hals raus.
Kommentar ansehen
26.10.2014 20:12 Uhr von Nebelfrost
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
zitat: "Aber nicht alle fanden das lustig"

weil unser land halt von ewig gestrigen, grießgramen und dauer-empörten spießbürgern bewohnt wird.
Kommentar ansehen
27.10.2014 00:10 Uhr von lowriderlord
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich wurde heute selber ein Kandidat des Filmdrehs mit dem Hitler double in Dresden. Ich muss sagen das Team war echt nett. Und der Darsteller sah "ihm"ziemlich ähnlich.war erst mal erschrocken und dacht wer will mich hier verarschen als das Auto neben uns hielt, aber bemerkte dann schnell die Kameras.
Er übergab mir einen toten Hund im Stoffbeutel.. nein kein echtes Tier.. also..nicht so ganz... naja.mot der bitte ihn zu entsorgen ihm wäre da ein missgeschick passiert...usw Wenn es klappt sieht man das im Kino.. ich hoffe mal. Lach... Gruß Sven aus Dresden

[ nachträglich editiert von lowriderlord ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umgang mit Presse: Ex-US-Präsident George W. Bush kritisiert Donald Trump scharf
Türkei: Gespräch zwischen Ministerpräsident Mehmet Simsek und Wolfgang Schäuble
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?