26.10.14 08:44 Uhr
 1.019
 

Formel 1: Pleitegeier kreist - zwei Teams haben nicht genug Geld für die Reise in die USA

Bei kommenden Formel 1 Grand Prix in Austin in Texas werden gleich zwei Teams fehlen. Das bedeutet, dass statt der üblichen 22 Fahrzeuge nur 18 ins Rennen um Punkte gehen werden.

Betroffen sind Marussia und Caterham. Beiden Teams fehlt das Geld für die Reise nach Übersee. Bei Marussia soll die Insolvenz kurz bevorstehen.

Dass nur 18 Rennwagen an den Start gehen werden gab es zuletzt im Jahr 2005.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: USA, Formel 1, Geld, Reise, Formel, zwei
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2014 10:43 Uhr von Der_Korrigierer
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Allein mit den Kosten für so eine Reise könnten bestimmt tausende hungernde Menschen Lebensmittel für ein Jahr kaufen :O
Kommentar ansehen
26.10.2014 10:46 Uhr von TinFoilHead
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wen schon Autorennen, dann wenigstens Rallye.
Die Jungs können wirklich Autofahren!
Kommentar ansehen
26.10.2014 12:01 Uhr von Prrrrinz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wenn man spannende rennen sehen will, dann schaut man motogp. da muss man sich den hinterlader lauder auch nicht geben.
Kommentar ansehen
26.10.2014 14:17 Uhr von Arne 67
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und ? Ist das jetzt wirklich so ein Problemfall, das man hier davon Berichten muss?

Man sollte sich eher darüber erfreuen, das weniger Kraftstoff sinnfrei in die Luft geblasen wird und auch weniger Dreck.

Meiner Meinung nach sollten die diese Rennen nur noch am Simulator durchführen, das wäre gesünder und Umweltfreundlicher für alle Beteiligten. Außerdem auch viel Billiger im wahrsten Sinne des Wortes :-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?