26.10.14 08:26 Uhr
 149
 

Kampf gegen IS-Terrormilizen: Kurden vermelden Eroberung von Sumar

Die kurdischen Kämpfer im Nordirak haben die Stadt Sumar von den IS-Terrormilizen zurückerobern können. Die Kurden konnten die IS-Kämpfer aus der Stadt und aus elf umliegenden Dörfern vertreiben. Dies berichtete der Peschmerga-General Karim Atuti.

Im Zentralirak konnten die irakischen Regierungstruppen auch Erfolge im Kampf gegen die Dschihadisten vermelden. So konnten die Truppen die IS-Milizen aus der nördliche von Bagdad gelegenen Stadt Dschurf al-Sakhar zurückdrängen.

Am vergangenen Freitag und Samstag hatten die USA zusammen mit ihren Bündnispartnern weitere Angriffe gegen Stellungen der IS-Milizen geflogen. Eingesetzt wurden Bomber, Drohnen und Kampfjets.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kampf, IS, Kurden, Eroberung
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2014 12:54 Uhr von Niels Bohr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut so...diese Terroristen müssen auf jeden Fall wieder in ihre Löcher gebomt werden.

Ich hoffe mal, das die Kurden diejenigen IS Terroristen, die gefangen worden sind, direkt und ohne zu Zögern am nächsten Baum aufgeknüpft haben.
Diese Fanatiker verstehen leider keine andere Sprache.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?