25.10.14 17:45 Uhr
 3.682
 

Enorme Nachfrage nach iPhone 6: Deshalb zahlt Apple jetzt angeblich sogar drauf

Die Nachfrage nach dem neuen iPhone ist so enorm, dass sich Apple jetzt entschlossen hat, einen ungewöhnlichen Schritt zu gehen, um die Nachfrage decken zu können.

Momentan bekommt Zulieferer Foxconn pro montiertem Gerät etwa 20 Dollar von Apple. Diese Summe soll jetzt auf 24 oder 25 Dollar angehoben werden.

Das würde Apple zwar deutlich mehr Geld kosten, andererseits soll so aber die Produktivität erhöht werden um für das anstehende Weihnachtsgeschäft gerüstet zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, iPhone, Nachfrage, iPhone 6
Quelle: curved.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2014 17:50 Uhr von muhkuh27
 
+31 | -8
 
ANZEIGEN
Der Gewinn von so 500€ pro Gerät sinkt dann auf 495€... Da muss Apple bestimmt schwer einstecken.

[ nachträglich editiert von muhkuh27 ]
Kommentar ansehen
25.10.2014 18:25 Uhr von OO88
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
699.- brutto ist nicht viel . netto ca, 566.- , minus gewinn vom händler = 540.-
wenn das ding schon 200.- in der herstellung kostet dann bleiben höchstens 340.- ohne werbungskosten , entwicklung , mitarbeiter , gebäude usw.
kein firma in deutschland würde bei dem wenigen gewinn von 100% überleben können.
zb. ein tshirt kostet im einkauf 5.- euro im verkauf min 29.- , schuhe im einkauf 5.- im verkauf 129.- , , ein bier 0,30.- im verkauf 3.- usw.
Kommentar ansehen
25.10.2014 18:56 Uhr von jakethesnakeripper
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Enorme Nachfrage - deshalb zahlt Apple drauf??? Das ist mit Abstand die beschissenste und fehlleitendste Überschrift seit langem! Ich sehe das wie meine Vorredner - Muschi - check Deine Quellen, bevor Du einen solchen Bullshit postest!

[ nachträglich editiert von jakethesnakeripper ]
Kommentar ansehen
25.10.2014 20:03 Uhr von Paganini
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Leute, stellt euch doch nicht dümmer als ihr seid. Die reinen Teilepreise mögen so niedrig sein, aber da sind nicht mal die Gewinnmargen der Anbieter drin enthalten, geschweige denn Entwicklung, Vertrieb, Personalkosten. Der Gewinn pro iPhone dürfte bei ca. 150 $ liegen, absolut marktüblich.
Kommentar ansehen
25.10.2014 20:59 Uhr von shadow#
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ blaupunkt123
"Ein T-Shirt 2,50 - 3 Euro."

Kenn du zu KiK gehst bist du runter auf maximal 1 Euro - incl. Transport aus einem Textilsklaven-Land deiner Wahl.
Kommentar ansehen
25.10.2014 22:34 Uhr von kuno14
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
apple wird wohl zu machen............
marx sagte 1000 prozent müssen sein......
naja nicht ganz .........
kapitalismus life.................
Kommentar ansehen
26.10.2014 07:22 Uhr von Maika191
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
iPhone 6 und T-Shirts, toller vergleich.

Wie hoch sind eigentlich die Herstellungskosten vom S5?
Und warum kostet das soviel weniger wie das iPhone 6?
Und warum ist das S5 besser als das iPhone 6?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?