25.10.14 16:14 Uhr
 196
 

Düsseldorf: Kampf um Mercedes-Sprinter-Werk ist noch nicht beendet

Autohersteller Daimler hat in der letzten Woche beschlossen in Nordamerika ein neues Sprinter-Werk zu bauen.

Mit dieser Entscheidung ist das Sprinter-Werk in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) bedroht. Hier stehen rund 1.800 Arbeitsplätze auf dem Spiel.

"Gibt es keine Kompensation für die wegfallende Produktion, werden wir unseren Widerstand eskalieren", so Nihat Öztürk, Geschäftsführer der IG Metall in Düsseldorf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Kampf, Düsseldorf, Mercedes, Werk, Sprinter
Quelle: express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexuelle Belästigung: Kandidatin aus TV-Show Donald Trumps klagt diesen an
Cancun: Vier Tote wegen Schießerei
Begnadigung durch Barack Obama: Whistleblowerin Chelsea Manning kommt frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?