25.10.14 16:14 Uhr
 198
 

Düsseldorf: Kampf um Mercedes-Sprinter-Werk ist noch nicht beendet

Autohersteller Daimler hat in der letzten Woche beschlossen in Nordamerika ein neues Sprinter-Werk zu bauen.

Mit dieser Entscheidung ist das Sprinter-Werk in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) bedroht. Hier stehen rund 1.800 Arbeitsplätze auf dem Spiel.

"Gibt es keine Kompensation für die wegfallende Produktion, werden wir unseren Widerstand eskalieren", so Nihat Öztürk, Geschäftsführer der IG Metall in Düsseldorf.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Kampf, Düsseldorf, Mercedes, Werk, Sprinter
Quelle: express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?