25.10.14 09:19 Uhr
 167
 

Frankfurt: alte Dame von zwei Männern überfallen und beraubt

Am Dienstag wurde eine 85-jährige Frau an der Heinrich-Lübke-Straße in Frankfurt überfallen, nachdem sie zuvor Geld von der Bank abgehoben hatte.

Offenbar hatten die zwei Männer sie dabei beobachtet, folgten ihr bis kurz vor die Haustür, würgten und durchsuchten die Frau und stahlen ihr Bargeld, Bankkarten und Ausweispapiere. Die verletzte Frau musste zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Täter werden beschrieben als ca. 1,80 Meter groß, schwarze Haare, südländisches Aussehen. Einer trug eine braune Lederjacke, der andere hatte auffällig seitlich rasierte Haare.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WOK.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankfurt, Dame, zwei
Quelle: presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2014 09:34 Uhr von soulicious
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Hach mann, immer diese eingewanderten Holländer...
Kommentar ansehen
25.10.2014 09:58 Uhr von El-Diablo
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Ich bin mir ziemlich sicher bei den Tätern handelt es sich um diese hier http://www.shortnews.de/...

@soulic

konntest du jetzt schön absaften ?
Kommentar ansehen
25.10.2014 09:59 Uhr von Kaseoner13
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ekelhaft sich an einer älteren Dame zu vergreifen. Hätte die Gute einen Herzinfarkt bekommen vor Angst, dann würden diese beiden Untermenschen jetzt ein sehr großes Problem haben.
Kommentar ansehen
25.10.2014 10:03 Uhr von soulicious
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Teufelchen

"konntest du jetzt schön absaften ? "

Jetzt wo du was dazu geschrieben hast....aaaah, jaaa.. ^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Tot geglaubter 17-Jähriger wird bei Beisetzung wieder lebendig
Schweiz: Mit 200 km/h durch den Gotthard-Tunnel - Haftstrafe für Fahrer
"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?