25.10.14 09:08 Uhr
 388
 

EZB: Stresstest für Banken - 25 von 130 Kreditinstitute durchgefallen

Der Stresstest der Europäischen Zentralbank hat insgesamt 25 von 130 Banken durchfallen lassen. Dies geschah, obwohl der Test eher harmlos ausfiel und einige Risiken gar nicht mit in Betracht gezogen hatte.

Die Deutsche Bank hat den EZB-Test laut Insidern problemlos überstanden. Auch die österreichischen Banken hätten den Test bestanden.

Die Deutsche Bank muss sich jedoch im Zuge des Zinsmanipulations-Skandals auf weitere Strafen gefasst machen. Die Bank erwartet eine Strafe in Höhe von etwa einer Milliarde Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, EZB, Stresstest
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2014 10:19 Uhr von rubberduck09
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Super - eine Strafe von 1 Mrd. und danach muss die selbe Bank für 10 Mrd. wieder ´gerettet´ werden. So lernen die aber nie was draus!
Kommentar ansehen
25.10.2014 13:14 Uhr von Shalanor
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
eine BANK die das gesamte europäische Finanzgeschehen lenkt prüft BANKEN ob sie auf Krisen reagieren können die BANKEN verursachen.
Kommentar ansehen
25.10.2014 19:39 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Bank erwartet eine Strafe in Höhe von etwa einer Milliarde Euro."

Die "Bank" zahlt garnichts, der Kunde zahlt die Rechnung!
Jeder Handwerker und Bauer erschafft durch seiner Hände Arbeit Werte, die in Geld bemessen werden!
Die Bank leistet garnichts, sie "spekuliert" und verleiht Geld für Zinsen; das nennt man Wucher!!!
Sie versteht es nur geschickt, sich für unverzichtbar zu erklären und aus NICHTS Geld zu erwirtschaften! Durch Kredite werden Kunden gebunden und durch die "Geldwirtschaft" werden die Menschen abhängig gemacht!
Sozusagen "Kundenbeschaffungsmaßnahmen!"
Schöne grüße an Hr. Ackermann!!!

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Neuseeland: Premier John Key tritt überraschend zurück - "Mein Tank ist leer"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?