25.10.14 09:00 Uhr
 7.375
 

Genmanipulation: Intelligenzquotient könnte auf 1.000 steigen

An der Michigan State University ist sich Professor Stephen Hsu sicher, dass Menschen in Zukunft einen Intelligenzquotienten von 1.000 und mehr erreichen könnten.

Insgesamt sind ca. 10.000 unterschiedliche Gen-Variationen dafür verantwortlich wie viel wir wiegen, welche Augenfarbe wir haben und vor allem auch wie intelligent wir sind. Dank Genmanipulation könnten wir in Zukunft eine neue Generation von "Super-Babies" hervorbringen.

Hue kann sich vorstellen, dass wenn wir jedes der 10.000 Gene lediglich um ein kleines Stückchen optimieren könnten, super-intelligente Menschen möglich wären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Intelligenz, steigen, Genmanipulation
Quelle: trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2014 09:51 Uhr von JoernS_85
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Könnte ich mir vorstellen, aber:

* ist das dann noch ein Mensch?
* können die sich dann überhaupt noch mit normalen Menschen unterhalten?
Kommentar ansehen
25.10.2014 10:12 Uhr von umb17
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man den IQ der Schreiber/Checker mal auf 100 erhöht, hören sie auf, Hauptwörter willkürlich zu trennen.
Oder gibt es einen Grund, Intelligenzquotient nicht zusammen zu schreiben?
Kommentar ansehen
25.10.2014 10:31 Uhr von TinFoilHead
 
+25 | -8
 
ANZEIGEN
Schonmal mitbekommen, was für Probleme Kinder haben, die mit zuviel Intelligenz durchs Leben gejagt werden?
Weil der meist normalintelligente Rest damit nicht klarkommt, werden diese Kids mit Ritalin vollgepumpt, wird ihnen ADHS, eine erfunden Krankheit, die gar keine ist, angedichtet, obwohl diese Kids aufgrund ihrer Intelligenz einfach nur unterfordert sind.

Bei einem IQ von 1.000 würde einem sofort der Kopf platzen, weil einem dann mit einem mal die globale Dummheit der gesamten Menschheit bewusst würde...
Kommentar ansehen
25.10.2014 11:22 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Klasse, dann müssen wir nicht nach Arrakis um das Spice abzubauen, sondern können einfach so den Raum falten. Wobei so blau schimmernde Augen haben schon Style...
Kommentar ansehen
25.10.2014 11:41 Uhr von VerSus85
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Dann könnt ihr mir ja endlich das Wasser reichen *ggg und weg
Kommentar ansehen
25.10.2014 11:56 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Nein es ist nicht möglich!
Kommentar ansehen
25.10.2014 12:06 Uhr von MRaupach
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ Halma

ka warum du von irgendwem dafür nen Minus bekommen hast, dabei war das zu 100% richtig ...

vermutlich versteht hier irgendwer auch nicht was IQ bedeutet ;)
Kommentar ansehen
25.10.2014 12:34 Uhr von nackteTomate
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Beim heutigen medialen Angebot , RTL, ARD usw.
Bild-Zeitung und die ganze sonstige meinungs-
manpulierte Presse, wird wohl eher die allgemeine
Verblödung fortschreiten
Kommentar ansehen
25.10.2014 12:56 Uhr von ms1889
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
worin liegt der sin...den iq an zu heben?

die mehrheit der menschen ist nichtmal in der lage selbstständig ihr essen zu erarbeiten.

und der iq sagt nix über soziale kompetenz aus...inteligenz ist ehr hinderlich im umgang mit menschen.
Kommentar ansehen
25.10.2014 13:45 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Solange die Wissenschaft noch völlig im dunklen tappt wo eigentlich der Geist, die Erinnerung und vermutlich auch die Intelligenz des Menschen abgespeichert wird.. ist es so als würde man versuchen durch GEN-Manipulation einer Stahlwand beizubringen sie wäre Shakespeare.
Kommentar ansehen
25.10.2014 14:57 Uhr von NoXcuses
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
*lach* dieser Beitrag zeigt eins deutlich, niemand bei SN wird jemals schlauer werden. Der IQ ist ein Quotient. Er kann niemals auf 1000 steigen. Vorher normiert er neu.
Kommentar ansehen
25.10.2014 15:19 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@NoXcuses

Genauso ist es! Alles andere ist Blödsinn.
Kommentar ansehen
25.10.2014 17:12 Uhr von holly47
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Seht euch die Pisastudie an dann wisst ihr wann wir bei 1000 sind.Die Bevölkerung wird mit Absicht auf blöd gebürstet denn Dumme lassen sich leichter lenken die brauchen nur Brot und Spiele
Kommentar ansehen
25.10.2014 18:21 Uhr von Strassenmeister
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ MRaupach
""vermutlich versteht hier irgendwer auch nicht was IQ bedeutet""

War das nicht etwas im Zusammenhang mit der Raumtemperatur?


/Ironie
Kommentar ansehen
25.10.2014 19:07 Uhr von HackFleisch
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Besser nicht, denn die würden gleich nach der Geburt Selbstmord begehen, weil sie sehen dass das Leben rein Mathematisch Energieverschwendung ist.
Kommentar ansehen
25.10.2014 19:20 Uhr von blaupunkt123
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kann man nicht einfach mal den Mensch, Mensch sein lassen ?

Reicht es nicht, wenn jeder dank diverser Manipulationen und Medizin bald 100 wird, und deshalb spätestens mit 75-80 neue künstliche Gelenke benötigt, oder gar die letzten 15 Jahre dumm, also mit Alzheimer in der Ecke sitzt...

Überall wird nur noch an der neuen Leistungsgesellschaft gebastelt, obwohl nach diversen Umfragen die meisten nur noch Ruhe und wieder mehr Freizeit und Natur möchten..
Kommentar ansehen
25.10.2014 19:26 Uhr von umb17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...sie haben es verbessert - STRIKE!!!
Kommentar ansehen
25.10.2014 19:32 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Genetische Veränderungen, um die Intelligenz anzuheben?

Ich sage dazu nur Khan Noonien Singh.

Da könnte Science Fiction zur bitteren Realität werden...
Kommentar ansehen
25.10.2014 19:58 Uhr von Jens002
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Jlaebbischer: Oder ein Super Intelligenter Adolf.
Kommentar ansehen
25.10.2014 20:54 Uhr von Flugsaurier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn also die Wissenschaft in der Lage ist Menschen zu "züchten" welche einen IQ von 1.000 besitzen ist die entscheidende Frage wie diese dann mit dem "niederen Volk" umgehen werden.

Ich gehe davon aus, dass bei einem IQ von 1.000 die Emotionen weitgehendst ausgeschalten sind. Es wird also alles rationell entschieden. Unser Planet Erde wird dadurch überleben und der Mensch wohl auch. Es ist allerdings zu hinterfragen ob es dann noch erstrebenswert ist ein Mensch zu sein. Sport Veranstaltungen, Musik, Kultur, Erotik, dient alles nicht einem höheren Ziel, sondern einzig und allein dem eigenen Vergnügen. Also sinnlos und kann abgeschafft werden - erstrebenswert?
Kommentar ansehen
25.10.2014 21:01 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Für einen kurzen Moment dachte ich tatsächlich, das wäre eine halbwegs wissenschaftlich fundierte Aussage...
Kommentar ansehen
25.10.2014 22:09 Uhr von kuno14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
da hab ich echt schlechte karten..............
Kommentar ansehen
25.10.2014 22:56 Uhr von Kabawicht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da will wohl einer die Genmanipulation so richtig schmackhaft machen, lach.

Ein Mensch mit über 1000% iq würde festellen, das Parteibuch-Schmarotzer sofort ausgerottet werden müßte und vieles mehr.....
Kommentar ansehen
25.10.2014 22:57 Uhr von Hallominator
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mal davon abgesehen, ob das gut oder schlecht wäre, habe ich eine andere Frage:

Wie soll ich mir einen IQ von 1000 vorstellen? Ich habe nur von knapp über 200 gehört, das is schon richtig genial. 300 wäre schon verdammt megamäßig. Und 1000 is mehr als 3 mal so viel!
Was soll der alles können/wissen/begreifen?
Und ist 1000 überhaupt ein realistischer Wert oder hat man die Zahl jetz einfach nur in den Raum geschmissen, um die Leser zu beeindrucken?
Kommentar ansehen
26.10.2014 00:20 Uhr von floriannn
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Auf 1000 erhöhen und dann wieder auf 80 herunter kiffen :D

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?