25.10.14 08:51 Uhr
 371
 

Tornados in Deutschland eine reale Gefahr - Bevölkerung soll sensibler werden

Thomas Sävert, Mitarbeiter der Unwetterzentrale in Bochum, hat geäußert, dass Tornados eine größere Rolle in Deutschland spielen würden, als viele denken.

So würden die Tornados zwischen Mai und September ihre Hauptsaison haben. Aber es könne auch im gesamten Winter zu Tornados kommen.

"Wir wollen mit dem Thema keine Panik verbreiten, das ist klar. Aber wir wollen die Bevölkerung schon sensibilisieren. Kaum jemand weiß: Was mach ich denn jetzt, wenn ein Tornado ankommt? Das ist aber wichtig, da Tornados in Deutschland genau so stark sein können wie in den USA", so Sävert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutschland, Gefahr, Bevölkerung
Quelle: shz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2014 10:47 Uhr von Der_Korrigierer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist los? Bekommen die Versicherungen den Hals nicht voll genug, sodass sie noch mehr Elementarschadenversicherungen verkaufen wollen? :)
Kommentar ansehen
25.10.2014 15:48 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Es wird genauso kommen!
Die Klimaerwärmung lässt grüßen!
So oder so, wers nicht glaubt, der wirds erfahren!
Kommentar ansehen
26.10.2014 00:49 Uhr von Shalanor
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oh wir haben hier also dieselbe Stärke wie die Amis..
Tja nur scheinen unsere Häuser nicht so instabile Holzhütten zu sein wie bei denen also dürften sich diese Schneisen der Verwüstung bei uns auf Gärten, Zäune, Moderne Fertighäuser, Schrebergärten, Campingplätze, Fusgängerzonen und sosntigen halbstabilen mist begrenzen.
Tornados sind schneller als ein Mensch un