24.10.14 15:06 Uhr
 776
 

Karstadt: Sechs Filialen werden geschlossen - 2.000 Arbeitsplätze sollen weg

Die Warenhauskette Karstadt kämpft nun schon seit zehn Jahren um die Existenz. Zurück in die Erfolgsspur soll nun die Schließung von Filialen führen. Insgesamt sollen sechs Filialen bis Mitte 2015 geschlossen werden, so der Aufsichtsrat des Unternehmens.

Betroffen von den Schließungen ist unter anderem Paderborn, Frankfurt/Oder, Stuttgart und Köln. Das Ende der Filialen wird insgesamt 240 Menschen in die Arbeitslosigkeit senden. Planungen zu Folge sollen noch weitere 2.000 Arbeitsplätze gestrichen werden.

Außerdem sollen die Mitarbeiter wieder zurückstecken. "Wir müssen über Einsparungen beim Weihnachts- und Urlaubsgeld sprechen und darüber, die Tarifpause über 2015 hinaus zu verlängern", so der Gesamtbetriebsratschef des Unternehmens, Stephan Fanderl.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kündigung, Karstadt, Schließung
Quelle: shz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab