24.10.14 13:39 Uhr
 1.121
 

"Zurück in die Zukunft": 300.000 Dollar Crowdfunding Dollar für fliegendes Hoverboard

Wie ShortNews bereits berichtete, sammelt das US-Unternehmen Hendo Gelder, um den Prototyp des eigenen Hoverboards zur Marktreife zu verhelfen.

Nun hat man das angepeilte Ziel erreicht und die berühmte Requisite aus der Filmreihe "Zurück in die Zukunft" kann gebaut werden.

Anvisiert waren 250.000 US-Dollar, doch nach kurzer Zeit konnte man durch die Vielzahl der Unterstützer über 300.000 US-Dollar einsammeln. Da das Hoverboard nun gebaut werden kann, kann jeder Marty McFly nacheifern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PauleMeister
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Realität, Zurück in die Zukunft, Hoverboard
Quelle: cafegelb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Produzent: Von "Zurück in die Zukunft" soll es kein Remake geben
"E.T."- und "Zurück in die Zukunft"-Produzenten: Es wird keine Remakes geben
Selbstbindender Schuh aus "Zurück in die Zukunft" wird ab 1. Dezember verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2014 13:46 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Hatten wir gestern schon, so ne Meldung, brauchen wir heute immer noch nicht, so ein Board....

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
24.10.2014 13:49 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Und ausserdem:

...für fliegendes Hoverboard...

Hoavered, also schwebt ein Hoaverboard nicht, statt zu fliegen?
Kommentar ansehen
24.10.2014 13:56 Uhr von PakToh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sijamboi Es ist jedenfalls sehr praktisch, wenn man es in der Logistik anwendet (Lastenbeförderung auch auf unebenem Gelände) oder bei Dreharbeiten (entsprechend ausgereift für wackelfreie Kamerafahrten ohne Kamera-Rig)

Die Frage ist wie Teuer der passende Untergrund oder ob dieser evtl. schon vorhanden ist.
Kommentar ansehen
24.10.2014 15:32 Uhr von knuggels
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Funktioniert nur für ein paar Minuten auf einer speziellen Metallplatte. Wer für sowas Geld investiert hat einen Dachschaden. <