24.10.14 13:36 Uhr
 950
 

Hildburghausen: Selbsternannte "Anti-Einbrecher-Gruppe" jagte rumänische Arbeiter

In der vergangenen Nacht hat eine selbsternannte "Anti-Einbrecher-Gruppe" Jagd auf vermeintliche Einbrecher in der thüringischen Stadt Hildburghausen gemacht. Die Bürgerwehr hatte sich über Facebook organisiert, um gegen vermeintliche "ausländische Einbrecherbanden" vorzugehen.

Als ein Mitglied der Bürgerwehr ein Auto mit rumänischem Kennzeichen vor einer Firma erblickte, mobilisierte es die anderen Mitglieder über das soziale Netzwerk. Als die Rumänen jedoch die Fahrzeuge der "Bürgerwehr" sahen, flüchteten sie.

In Folge der Flucht ereigneten sich mehrere Unfälle. Die Polizei ermittelt nun gegen die Mitglieder der "Bürgerwehr" wegen Landfriedensbruchs. Die rumänischen Arbeiter waren übrigens in der Firma beschäftigt und warteten gerade vor dem Tor, um zur Arbeit zu gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Einbrecher, Gruppe, Arbeiter, Bürgerwehr
Quelle: thueringer-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2014 13:44 Uhr von Knutscher
 
+9 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.10.2014 13:52 Uhr von PakToh
 
+17 | -23
 
ANZEIGEN
Das ist keine Bürgerwehr, das ist ein proletarischer Mob mit Fackeln und Mistgabeln!

Das Tütenkleben im Knast scheint mehr deren intellektuelle Kragenweite zu sein, als eine Beschäftigung im Sicherheitsdienst...

Ohne irgendeinen Verdacht Jagd auf unbescholtene Mitbürger zu machen ist aber natürlich ganz großes Kino und wahrscheinlich erwarten die geistigen Tiefflieger dafür auch noch Lob und Anerkennung... - Vollhorste!

@PersonaNonGrata Mal Hirn einschalten ist auch zu viel verlangt? - Das waren ein paar Deppen, die das Gesetz in die eigene Hand genommen haben und Jagd auf Unschuldige gemacht haben, nicht auszumalen was passiert wäre, wenn die einen der Rumänen in die Finger bekommen hätten...
Wenn eine Bürgerwehr durch die Straßen geht und verdächtige Personen meldet - Meinetwegen, wenn sie einschreiten wenn jemand Überfalen wird - Sehr gut, wenn sie aber solche eine Aktion vom Stapel lassen, ist das einfach unterste Schublade und hat mit "Helfen" oder "Gerechtigkeit" in etwa so viel zu tun wie die NSA-Überwachung der EU-Zentrale mit Terror-Abwehr... (Für Schnellmerkende Leser in kalren Worten: "NICHTS")
Kommentar ansehen
24.10.2014 13:53 Uhr von PakToh
 
+16 | -10
 
ANZEIGEN
@Hibbelig Lesen kannst du schon, dass die Rumänen dort regulär angestellt waren oder?
Kommentar ansehen
24.10.2014 13:57 Uhr von sooma
 
+19 | -10
 
ANZEIGEN
Wenn Politik und Behörden nicht reagieren und handeln, sind Bürgerwehren die logische Folge.
Kommentar ansehen
24.10.2014 14:13 Uhr von sooma
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
@so..isses:

Du bezweifelst also die Feststellungen der Polizei?
Kommentar ansehen
24.10.2014 14:57 Uhr von Imogmi
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@ 24.10.2014 13:57 Uhr von sooma
....... Wenn Politik und Behörden nicht reagieren und handeln, sind Bürgerwehren die logische Folge.

Ist ja aufschlussreich , du befürwortest also solche Bewegungen mit latenter Lynchjustiz ?
Was für eine Diskrepanz von dir, wirfst anderen Hetzt vor und dann so etwas.

Und hier wieder ein kleiner Rückzieher ?
@ Kommentar ansehen
24.10.2014 14:13 Uhr von sooma

@so..isses:

Du bezweifelst also die Feststellungen der Polizei?

Was oder wer bist du eigentlich um solche Kommentare
abzulassen ? Jedenfalls erweckt vieles daran Widerspruch.

An sich sind Bürgerwehren bestimmt nicht schlecht, aber dein Zuspruch auf solche Art von Bürgerwehren sind indiskutabel.
Kommentar ansehen
24.10.2014 15:24 Uhr von sooma
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@Igomi:

"Wenn Politik und Behörden nicht reagieren und handeln, sind Bürgerwehren die logische Folge."

Wo genau liest Du da eine Wertung oder gar Zuspruch? Lern lesen oder troll Dich.

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
24.10.2014 16:00 Uhr von sooma
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
P.S. @Imogdinet:

Ich zitiere Dich mal aus der News, in der es um Bauverordnungen und Fassadenbegrünung (!) geht:

"Übrigens hab ich heute schonmals herzlich gelacht : Die CDU bzw. Tante Angie sucht einen türkischstämmigen Kanzler. Ist der 1. April schon vorverlegt ?????????

Mir persönlich ist es ja egal , ich bin auch nicht rassischtisch veranlagt , aber das gibt zu bedenken. Wie wird es dann wohl in der BRD werden , haben die Türken dann noch mehr Rechte als die Ureinwohner als sie sich jetzt schon heraus nehmen. Das gilt sicher nicht für alle, aber ich habe in letzter Zeit fest gestellt das sich einige türkischstämmige Migranten doch sehr daneben benommen haben ; und von respekt keine Ahnung haben. Da ist es nicht verwunderlich wenn ihnen ein Gegenwind ins Gesicht bläst." http://www.shortnews.de/...

nfc...

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
24.10.2014 18:19 Uhr von Imogmi
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@ sooma
geh hoam , du verstehst des eh ned.
und schließe nicht von dir auf andere , ich mache wenigstens eindeutige klare Ansagen, du aber schreibst eindeutig zweideutig, was deiner latenten Hetze bzw,. Einstellung zugute kommt. Wenn du glaubst du bist was besseres liegst du eindeutig falsch und zeugt von deinem Nar(r)zissmus.

Aber an deinem Kommentar sieht man das du es gar nicht magst wenn man unter Umständen die Wahrheit deiner Kommentare negativ auslegt, was bei dir aufgrund deiner früheren Kommentare auch zutreffen könnte.
Aber wenn du von anderen die Kommentare negativ auslegst, ist das normal ; so was nennt man in gewissen Fachkreisen auch heuchlerisch bzw. mehr....
Und das nächste Mal werde ich beim Lesen solcher Nachrichten sofort einen Screen-Shot machen, damit solche übereifrigen Krümelkacker sehen das ich mir das nicht ausgedacht habe.

Also merke dir, falls du es kannst :
„Was du nicht willst, das man dir tu´, das füg auch keinem andern zu.“

Also hör auf zu provozieren oder sei einfach still, ist manchmal besser.

Man könnte fastmeinen du hast mehrere Accounts,
weil du immer nur 2 mal Plus für deine Kommentare bekommst.

[ nachträglich editiert von Imogmi ]
Kommentar ansehen
24.10.2014 20:23 Uhr von Mistbratze
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Autor

Ist dir ein Fehler unterlaufen?
Müsste nicht eigentlich rumänische Arbeiter in Anführungszeichen stehen?
Kommentar ansehen
24.10.2014 20:32 Uhr von fraro
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Andererseits ruft die Polizei fast schon täglich die Bürger auf, wachsam zu sein und bei verdächtigen Personen sie zu rufen.
Wenn die Bürger dann nicht nur aus dem Fenster gucken, sondern mit dem Auto rumfahren oder auch zu Fuss sich in ihrer Umgebung bewegen, kann man nichts dagegen sagen - solange sie keine Selbstjustiz ausüben.

PS: die Polizei könnte nachts einfach mal verstärkt Kleinbusse kontrollieren. Da hätten die schon mal gute Erfolgsaussichten. Mir ist jedenfalls aufgefallen, dass zu sehr später Stunde viele dieser Fahrzeuge rumfahren. Aber vielleicht müssen heutzutage die Handwerker schon Mitternacht losfahren, damit sie morgens pünklich am Einsatzort sind ;-)
Kommentar ansehen
24.10.2014 21:39 Uhr von Borgir
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Na ja, das wa sda passiert ist geht natürlich gar nicht. Aber man sollte sich Gedanken machen, warum es solche Bürgerwehren gibt: Der Staat tut nichts oder zu wenig zum Schutz seiner Bevölkerung.

Solche Bürgerwehren werden erst der Anfang sein. Hooligans gegen Salafisten, Bürgerwehren gegen Kriminelle. Bald vielleicht auch Wehren gegen die Verräter in Berlin.
Kommentar ansehen
24.10.2014 22:01 Uhr von WolfGuest
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@sooma.
"Ich zitiere Dich mal aus der News, in der es um Bauverordnungen und Fassadenbegrünung (!) geht:::::"
ja, toll zitiert. und wie ich dich kenne, bist du nur verärgert, weil du das nicht geschrieben hast.
Kommentar ansehen
24.10.2014 22:32 Uhr von el_vizz
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
@Borgir: "Na ja, das wa sda passiert ist geht natürlich gar nicht. Aber..."

Dieses ewige "aber" geht mir langsam auf den Sack. Da wurden Unschuldige von selbsternannten Ordnungshütern verfolgt und gejagt - Platz für jedwede Relativierung sehe ich da nicht.

Und "warum es solche Bürgerwehren gibt" ist glasklar: Der ganze Hass, den Sarrazin, Pürücücücü, die AfD und der ganze, verkommene, rechtskatholische Bodensatz im Pissoir Gottes verspritzt haben, fällt so langsam auf fruchtbaren Boden. Da rotten sich dann halt Idioten zusammen, die die Wichsphantasien ihrer Führer auf die Straße tragen. So Idioten, die dankbar sind jetzt gleich ein Minus zu vergeben, weil sie nicht in der Lage sind, sich anders zu artikulieren.
Kommentar ansehen
27.10.2014 10:22 Uhr von rumlove
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Rumänen sind alle nur Arbeiter. Die Polizei wird sich hüten,
offen zu sagen, dass bei denen was faul wäre. Die dürfen sozusagen kein Öl ins Feuer gießen. So isses!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?