24.10.14 10:23 Uhr
 94
 

Google und Oxford-Universität vereinbaren Zusammenarbeit

Die Oxford-Universität aus England hat jetzt eine Kooperation mit Google angekündigt, die daran arbeiten wird, Maschinen an die Denkweise von Menschen anzupassen.

Hierfür setzt Google auf ein bereits erworbenes Start-Up-Unternehmen namens "Deep Mind" mit Sitz in England.

Das Endziel ist die Erschaffung einer künstlichen Intelligenz, die individuell auf die Bedürfnisse ihrer Nutzer eingehen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Universität, Zusammenarbeit, Oxford
Quelle: firstpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2014 10:37 Uhr von ZZank
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die gezielte Setzung auf kognitive Netzwerke wird die Zukunft stärker Fokussieren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?