24.10.14 10:09 Uhr
 273
 

Ermöglicht die Brille "Oculus Rift" bald virtuellen Urlaub?

Astronauten könnten ab demnächst deutlich von der VR-Brille "Oculus Rift" profitieren, indem sich zum Beispiel Freunde oder Verwandte virtuell besuchen können.

Auch der Ausflug in einen Urlaub wäre mit Hilfe der VR-Brille möglich.

Selbst die Nachempfindung von Gerüchen oder Geräuschen wäre möglich, um damit eine realitätsgetreue Abbildung der Wirklichkeit zu ermöglichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Urlaub, Brille, Oculus Rift, Oculus, Rift
Quelle: foxnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ubisoft bringt "Star Trek"-Game für Oculus Rift und Playstation VR (Trailer)
Oculus Rift: Datensammelwut verärgert die Nutzer
Oculus Rift: Vorbesteller müssen wegen Komponentenmangel auf Lieferung warten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2014 15:56 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre gar nicht so schlecht, würde viel Energie für Treibstoff sparen. Es gäbe keine Klagen über enttäuschende Hotelzimmer, keine Probleme mit der Versorgung von Haustieren und Zimmerpflanzen und bei Nicht-Gefallen wäre man schnell wieder zu Hause.

Da sich viele Reisende ohnehin nicht für Land und Leute interessieren bzw. sich sogar in abgeschotteten Ressorts aufhalten, würden die das auch nicht vermissen.

Und die anderen könnten erst mal visuellen Urlaub machen, bevor sie sich für einen Urlaubsort entscheiden.

Japaner gar könnten ihre Fotos vom Fernziel sofort digital erhalten und sicher findet sich auch ein Dienst, der dann das automatische Einblenden von ihnen selbst oder ihrer Familie und Freunde anbietet.
Kommentar ansehen
24.10.2014 21:15 Uhr von wombie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Haha... Fox "News", die vollidioten der Nachrichtenindustrie.

Dafuer muesste Oculus Rift erstmal auf dem Markt bestehen. Da habe ich aber meine Zweifel.
Kommentar ansehen
26.01.2015 14:15 Uhr von KaiserackerSK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm. Du besuchst deine Familie da du weit weg wohnst und dein Verwandter lässt einen fahren. Wird der Geruch dann auch künstlich nachgestellt?

Aber mal ehrlich. Ich finde die Idee gut. Dank der Probleme in vereinzelten Ländern würde ich mir die Sehenswürdigkeiten nie selber anschauen. Die Pyramiden z.B. würde ich nie besuchen da es mir dort zu warm ist, aber ansehen würde ich es mir doch gerne.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ubisoft bringt "Star Trek"-Game für Oculus Rift und Playstation VR (Trailer)
Oculus Rift: Datensammelwut verärgert die Nutzer
Oculus Rift: Vorbesteller müssen wegen Komponentenmangel auf Lieferung warten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?