23.10.14 16:19 Uhr
 1.383
 

Audi: 850.000 A4 müssen zurück in die Werkstatt

Autohersteller Audi hat jetzt weltweit 850.000 Fahrzeuge des Typs A4 in die Werkstätten zurück gerufen.

Audi hat festgestellt, dass es bei der Airbag-Steuerung aufgrund eines Programmierfehlers zu Problemen kommen könnte.

Der Rückruf gilt für A4-Modelle ab Baujahr 2012. Hierzulande sind 150.000 Wagen vom Rückruf betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Audi, zurück, Werkstatt
Quelle: handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2014 16:28 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Deutsche Wertarbeit!

Wenn ich mir angenommen einen teuren Mega-Ultra-Plasma-TV kaufe, dann ist es selbstverständlich, das wegen Produktionsfehlern(aka schlampiger Arbeit) mein Gerät nach angenommen anderthalb Jahren in die Werkstatt muss???

Oder kann man das nur mit Autofahrern machen?
Es ist ja nicht selten, das so etwas vorkommt, Rückrufe von Autoherstellern.
Kommentar ansehen
23.10.2014 16:31 Uhr von Der_Korrigierer
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Da geht es um Menschenleben, bei deinem Gammelfernseher nicht. Das ist der einzige Unterschied.
Kommentar ansehen
23.10.2014 16:33 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Der_Korrigierer

Ach so, und ich dachte, es würde um ein Produkt gehen, das minderwertig für gutes Geld verkauft wurde.
Kommentar ansehen
23.10.2014 16:34 Uhr von advicer
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Da wurde wohl gearbeitet und wo gearbeitet wird passieren Fehler. Versteht nicht jeder..........
Kommentar ansehen
23.10.2014 16:35 Uhr von PakToh
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nur so zur Info: Egal ob Auto oder Fernseher: In Deutschland verkaufte Neuprodukte haben 2 JAhre Gewährleistung. Wenn in der Zeit ein Mangel auftritt oder ein Produktionsfehler bekannt wird, so hat der Hersteller diesen zu beheben: Entweder durch Reparatur oder aber durch Umtausch.

Bei einem Fernseher wird es ggf. einfacher Umzutauschen, den Defekten zu reparieren und als "Refurbished" Produkt wieder zu verkaufen, während das bei Autos keine Option sein dürfte...
Kommentar ansehen
23.10.2014 16:55 Uhr von advicer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wie bereits von Der Korrigierer angeschnitten funktioniert der Vergleich mit einem Fernseher nicht. Auch geht es nicht um Garantie oder Gewährleistung, sondern um Produkthaftung. Und die verfällt auch nicht einfach so nach 2 Jahren. Ein defektes Maschinenteil oder ein toter Kunde sind dann doch 2 verschiedene Sachen ;-)

[ nachträglich editiert von advicer ]
Kommentar ansehen
23.10.2014 17:38 Uhr von panalepsis
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Joa, denn man stelle sich vor, da kracht jemand in dein Auto, der Airbag geht nicht auf und du sitzt deshalb für immer querschnittsgelähmt im Rolli. Oder aber der Airbag geht ohne Grund auf und du baust deshalb z.B. einen schweren Unfall.
Das kann man als Hersteller wesentlich schlechter Verantworten und kann extrem teuer werden.

Mit einem fehlerhaften Airbag werden Menschenleben gefährdet, beim defekten Fernseher nur dein Unterhaltungsfluss.
Kommentar ansehen
23.10.2014 19:30 Uhr von blaupunkt123
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ TinFoilHead Schonmal überlegt, dass man Fernseher, und Software auf dem PC einfach Updaten kann.

Auch die Firmware von Receivern etc.

Aber bei einem Auto kann halt für den Otto-Normalverbraucher nur die Werkstatt die Updates einspielen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?