23.10.14 15:41 Uhr
 284
 

Berlin: Räuber in blauen Unterhosen in Hotelzimmer verhaftet

Die Berliner Polizei hat am gestrigen Mittwochmorgen gegen 3:50 Uhr ein Hotelzimmer im Stadtteil Gesundbrunnen gestürmt und drei mutmaßliche Räuber festgenommen.

Die drei hatten kurz zuvor den Besitzer eines Cafés mit einem Messer bedroht, offenbar aus Verärgerung darüber, weil sie an den Spielautomaten des Cafés viel Geld verzockt hatten. Der Café-Besitzer konnte die drei aber in die Flucht schlagen.

Bei der Festnahme trugen die mutmaßlichen Täter nur Unterwäsche, einer von ihnen hatte eine blaue Unterhose an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Räuber, Hotelzimmer
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2014 15:43 Uhr von Der_Tiroler
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Das Fazit der Bild:

BLAUE UNTERHOSEN INDIZ FÜR ERHÖHTE KRIMINALITÄT!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken
Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?