23.10.14 11:54 Uhr
 1.150
 

Uralt-Apple für fast eine Million Dollar versteigert

Der erste Apple kostete im Jahr 1976 genau 666 Dollar, doch nun ist er um ein Vielfaches verkauft worden.

Ein Exemplar des "Apple I" wurde für 905.000 Dollar bei einer Auktion in New York versteigert.

Steve Jobs und Steve Wozniak hatten diesen Uralt-Rechner in einer Garage aus einer Hauptplatine zusammengebastelt.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Million, Dollar, Apple
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PISA-Studie: Deutsche Schüler außergewöhnlich gut in Team-Arbeit
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2014 15:15 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Bisschen überdrehter Preis. Das halte ich für total gesponnen.

Wir haben in unserem Radio- und Fernsehmuseum ältere Raritäten, die auch nur 10mal gebaut wurden und einzigartig sind. Die bleiben aber im 4-stelligen Bereich.
Kommentar ansehen
23.10.2014 16:02 Uhr von bigpapa
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht

Die hat auch Hinz und Kunze zusammen gebruzelt. Es kommt nicht auf den Rechner an, sondern auf die Geschichte.

Ich hab ein Rechner zum Teil Original verpackt, der lt. einiger Quellen nur 3.500 x Weltweit gebaut wurde. Und das von einer Weltmarke die auch die berühmten Puppen baut.

Und sogar ein tragbaren LCD-TV der 100 % funktioniert, aber man auf den DISPLAY NIX sehen kann. Kein Witz. :)

Der Grund warum das Teil so teuer ist, liegt einfach daran, das es von DEN Legenden höchstpersönlich zusammen gebrutzelt wurde.

Die "Amerikanische Unabhängigkeitserklärung" ist auch nur ein Stück Papier. ;)

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
23.10.2014 16:10 Uhr von GaiusBaltar
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Da bewahrheitet sich mal wieder das alte Sprichwort:
Jeden Morgen steht ein iDiot auf.
Kommentar ansehen
23.10.2014 17:39 Uhr von Maedy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich müsste es statt *Uralt*Apple, *UR*Apple heißen.
Kommentar ansehen
23.10.2014 18:52 Uhr von Brain.exe
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
GaiusBaltar ja du bist der lebende Beweis dafür.

Das Teil hat übrigens kein iDiot gekauft sondern das Henry Ford Museum für Technik- und Kulturgeschichte und genau da gehört sowas nunmal hin auch wenn einige hier beim namen Apple sofort die Hasskeule rausholen und das Gehirn einpacken.
Kommentar ansehen
23.10.2014 19:13 Uhr von HackFleisch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
666 Dollar, böses Omen...
@ Trallala2, Laut US-Geschichtsbüchern.

[ nachträglich editiert von HackFleisch ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen
Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?