23.10.14 08:58 Uhr
 429
 

Echtzeit-Bakterien-Scanner entwickelt

Forscher haben jetzt einen Scanner entwickelt der aktiv Bakterien im Körper eines lebenden Organismus entdecken kann.

Damit können Forscher vor allen Dingen Viren entdecken, die gegen Medikamente resistent sind und fatale Auswirkungen haben können, wie zum Beispiel die gefährliche Infektion der Lunge.

Weiterhin sind Forscher damit erstmals in der Lage, den Ursprungsort der Bakterien bestimmen zu können, sie somit also rechtzeitig zu erkennen sowie eine gezielt verbesserte Bekämpfung vornehmen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Bakterium, Scanner, Echtzeit
Quelle: medicalxpress.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2014 09:30 Uhr von Peter323
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
top!
Ich sachs immer wieder: In solche Forschungen und Entwicklungen gehört das Geld hin und nicht um sinnlose überfinanzierte Bauprojekte umzusetzen, Banken zu stützen oder das Militär aufzurüsten.

Von solchen Forschungen werden wir und alle Nachfolgegenerationen was haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?