22.10.14 16:38 Uhr
 373
 

Länderübergreifende Razzia gegen den Bandidos MC

Polizisten haben mitunter in Bayern, Österreich und in Nordrhein-Westfalen verschiedene Objekte des Rockerclubs Bandidos MC durchsucht. Dabei wurden nach Polizeiangaben 20 Wohnungen und Häuser durchsucht, so auch die beiden Vereinsheime des Clubs in Bochum und Essen.

Dabei fanden die Ermittler in einer Bochumer Lagerhalle ein Medizin-Labor, in welchem offenbar der Vertrieb illegaler Arzneimittel organisiert wurde. Den Angaben nach waren die zuständigen Staatsanwaltschaften schon länger hinter Personen aus dem Milieu wegen Rauschgift- und Waffendelikten her.

Ein Gericht hatte bereits vor den Durchsuchungen vier Haftbefehle erlassen, wobei einer der Täter im Ruhrgebiet geschnappt wurde. Bei ihren Durchsuchungen fand die Polizei auch Drogen, illegale Waffen und entsprechende Munition.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Razzia, Bandidos
Quelle: derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?