22.10.14 15:31 Uhr
 9.868
 

Angela Merkel blamiert sich mit Rede auf IT-Gipfel

Beim Thema digitale Welt hat sich Angela Merkel bereits 2013 mit dem Satz blamiert, dass das Internet für jeden noch Neuland sei.

Nun stolperte sie wieder bei dem Thema, denn bei ihrer Rede auf dem IT-Gipfel in Hamburg wollte sie die drei wichtigen "Fs" zum Thema aufzählen.

Der dritte Punkt fiel ihr partout nicht ein, so dass sie den Chef der Deutschen Telekom, Timotheus Höttges, um Rat fragte. Doch auch dieser konnte nicht helfen, obwohl er sie selbst vorher aufzählte: "Weiß er selber nicht mehr", kommentierte die Kanzlerin darauf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Angela Merkel, Gipfel, Rede, IT
Quelle: stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2014 15:34 Uhr von Rechtschreiber
 
+22 | -5
 
ANZEIGEN
Ich finde es eigentlich weniger schlimmer, dass man einfach nicht alles wissen kann. Aber charakterliche Stärke bewiese sie dann, wenn sie es jemanden machen lassen würde, der seinerseits wirklich Ahnung hat.
Kommentar ansehen
22.10.2014 16:25 Uhr von jacun
 
+34 | -5
 
ANZEIGEN
Friede, Freude, Eierkuchen? Ach nee, fängt eins ja mit E an. Ich hab’s: Ficken, Fressen, Fernsehen!
Kommentar ansehen
22.10.2014 16:28 Uhr von HumancentiPad
 
+25 | -12
 
ANZEIGEN
Von sowas werden wir regiert!!!
Kommentar ansehen
22.10.2014 16:35 Uhr von HackFleisch
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
Die Merkel ist überfordert, mit der machen die Berater der Lobbyisten was sie wollen.

Statt auf dem Podium blöd zu quatschen würde die Merkel besser allen noch einen Krug Bier servieren.

[ nachträglich editiert von HackFleisch ]
Kommentar ansehen
22.10.2014 16:38 Uhr von lucstrike
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Nix neues wie erwartet, einfach vor sich hin gesülzt...
Kommentar ansehen
22.10.2014 16:54 Uhr von T1mber
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Fappieren

Aber ich finde sie hat es charmant gelöst und sich nicht wirklich blamiert
Kommentar ansehen
22.10.2014 16:55 Uhr von SN_Spitfire
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Leute!!!

Ihr habt nicht ehrlich erwartet, dass Angie Ahnung von IT hat!?!

Sie ist Politikerin. Sie muss nur wissen, wie man ... ach egal. Hat kein Zweck :)
Kommentar ansehen
22.10.2014 17:08 Uhr von TK-CEM
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
Bundesferkel - die teuerste und höchst bezahlte Dilettantin der deutschen politischen Geschichte. Und das nicht, weil es dafür eine logische oder politisch vertretbare Erklärung gibt. Eine Erklärung gibt es überhaupt keine. Nicht mal eine Entschuldigung oder irgendein Verständnis. Das gilt im Übrigen für ihr gesamtes Kabinett mitsamt dem politischen Gefolge.

Die interne Regierungserklärung: das Volk ist dumm und hat gefälligst dumm zu bleiben. Und Dumme bezahlen immer - egal wie viel und wie lange.

So what - it´s my project only.
Kommentar ansehen
22.10.2014 17:20 Uhr von kingoftf
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ich kenn sogar die vier "F"

Freie Fisting Pornos für alle Fichser


Kann ich nun Kanzler werden?

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
22.10.2014 17:29 Uhr von tom_bola
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Fitze, Fitze, Fatze

Das wußte Helge schon 1997.
Kommentar ansehen
22.10.2014 18:00 Uhr von EdenLake
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Die Merkel kann sich nicht blamieren, sie ist ne laufende Blamage! Kontrolliert von den Amis und den Lobbyisten! Und Schröder lacht sich bei Gazprom den Arsch ab, kann nicht war sein sowas und dann wird die immer wieder gewählt.. kanns net begreifen!
Kommentar ansehen
22.10.2014 18:25 Uhr von jschling
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
was haben Fressen-Ficken-Fernsehn denn mit dem Internet zu tun ?
Kommentar ansehen
22.10.2014 18:31 Uhr von Adam_J_Conway
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Eigentlich steht es mir ja nicht zu, via Ferndiagnose unsere Regierungschefin zu beurteilen, aber es soll eindeutige Indizien darauf geben, die bei "Wortfindungsstörungen" auf eine beginnende Demenz hindeuten könnten. Hoffen wir mal, dass das bei Frau Merkel nicht der Fall ist und sie sich weiterhin bester Gesundheit erfreut.
Kommentar ansehen
22.10.2014 19:21 Uhr von ghostinside
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Erstmal würde ich gerne von unseren Experten hier wissen, was die drei F überhaupt sind? Ich kenne sie nicht.

Und wer glaubt, Merkel sei blöd, hat vergessen, dass sie uns wahrscheinlich bis über 2017 hinaus regieren wird. Und solche Machtmenschen wie sie oder Kohl mögen zwar stumpf rüber kommen, aber dumm sind sie bei weitem nicht.
Kommentar ansehen
22.10.2014 19:36 Uhr von Ich_denke_erst
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Das Niveau hier ist unterirdisch. Für die Allgemeinheit: Niveau ist keine Handcreme!
Mich wundert es schon nicht mehr was allen hier bei den drei F`s einfällt - genau die gleichen drei Wörter. Und Leute auf diesem Niveau - oder soll ich sagen bildungsfern? - beurteilen eine Kanzlerin und verhunzen auf das primitivste ihren Namen?
Leute von eurem Schlag möchte ich nicht regieren.
Kommentar ansehen
22.10.2014 19:41 Uhr von blaupunkt123
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das dritte war "Freiheit" durch immer schärfere Gesetze nehmen sie einem die Freiheit.
Kommentar ansehen
22.10.2014 21:35 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Komsich das hier keiner der so geistreichen Kommentatoren die 3 richtigen Wörter kennt, sondern nur blöde dahinstammelt.

Dabei ist doch der andere Satz vbon Frau merkel viel wichtiger:

"Vor lauter Globalisierung und Computerisierung dürfen die schönen Dinge des Lebens wie Kartoffeln oder Eintopf kochen nicht zu kurz kommen."

Und damit hat sie vollkommen recht.
Kommentar ansehen
23.10.2014 01:42 Uhr von mort76
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
...ja, ich habe wegen diesem...Neuland auch keine Zeit mehr für Eintopf und Kartoffeln...
Mein Gott- diese Aussage von IM Erika klingt dermaßen nach Satire...die Frau hat viel von Kohl gelernt ("...am wichtigsten ist, was hinten rauskommt...")
Kommentar ansehen
23.10.2014 07:36 Uhr von hanton
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
die meisten hier sind zu blöd ein Loch in den Schnee zu pinkeln aber die Bundeskanzlerin verspotten das könnt ihr.

eine schönen Tag noch
Kommentar ansehen
23.10.2014 07:40 Uhr von SchleichendeWolldeck
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Kein Gehirn, keine Kopfschmerzen
Kommentar ansehen
23.10.2014 09:01 Uhr von Jens002
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Das mit dem "Neuland" war keine Blamage.
Wenn die meisten hier nicht mehr von der Rede begriffen haben als das Wort "Neuland"....
Ich mag diese Partei auch nicht. Aber jeder, der sich mit dem Thema um das es in dieser Rede ging befasst, stimmt ihr weitestgehend zu.
Kommentar ansehen
23.10.2014 09:13 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Jens002 - das ist ja das Problem vieler hier: die können immer nur ein Wort behalten.
Kommentar ansehen
23.10.2014 09:21 Uhr von tafkad
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht die Kanzlerin blamiert sich auf dem IT-Gipfel sondern der ganze IT-Gipfel ist eine Blamage und zwar für die Bevölkerung...
Kommentar ansehen
23.10.2014 09:50 Uhr von Dr.Eck
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Allein das der "Neuland" Kommentar von Angie in der "Netzgemeinde" nicht verstanden wurde steht beispielhaft für deren Intellekt.

Immer wieder gern zum Vergleich herangezogene Schafe haben meist erheblich mehr davon.
Kommentar ansehen
23.10.2014 10:10 Uhr von Enny
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Sie hatte also wiedermal keine Ahnung wovon sie sprach. Und dann noch versuchen die eigene Unwissenheit auf andere abzuwälzen. Ist ja wieder sowas von typisch.

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?