22.10.14 15:07 Uhr
 788
 

Football: Dallas Cowboys entlassen ersten offen homosexuellen Profi Michael Sam

Der Footballer Michael Sam hatte sich am Anfang dieses Jahres als homosexuell geoutet und steht nun ohne Klub da.

Von seinem Verein, den Dallas Cowboys, wurde er nun entlassen.

Der 24-Jährige zeigte sich nach der Entlassung ziemlich enttäuscht, werde aber weiterhin dafür kämpfen, in der NFL spielen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Profi, Dallas, Football, Sam, Michael Sam
Quelle: tagesspiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2014 15:45 Uhr von Oberhenne1980
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also nach einer News von Mai diesen Jahres spielt Sam bei St. Louis. Die entsprechende SN steht direkt unter dieser News.
Kommentar ansehen
22.10.2014 16:01 Uhr von magnificus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wo er es nicht ins Team schaffte und kurz vor Saisonbeginn gehen musste!
Kommentar ansehen
22.10.2014 16:45 Uhr von FredDurst82
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
moooooooooooooooaaaaaaaaaaaah.

In der Quelle steht doch, dass er dem Trainingskader angehört hatte, hat also anscheinend nicht die ausreichende Qualität - KANNSTE DAS NET IN DER NEWS SCHREIBEN?

Genauso steht in der Quelle, dass er es zu Jahresbeginn bei den Rams auch net gepackt hat.

Man ey, so langsam nervt das echt, da werden einfach nur noch 3 Zeilen hingewichst und den Rest muss man sich ergooglen - dann kann ich auch gleich Googlen!

Drecksnews, Null Aussagekraft, außer dass der Schwule entlassen wurde, subba, kein Grund, kein nichts ... geht mir das auf die Klöten man, lass es halt wenn dus net kannst.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?