22.10.14 14:54 Uhr
 113
 

Wahltrend: Kanzlerin Merkel verliert leicht an Zuspruch

Noch während der Fußballweltmeisterschaft konnte die deutsche Bundeskanzlerin mit 63 Prozent vermeintlicher Wählerschaft auftrumpfen. Nun, 18 Wochen danach, verliert sie jedoch bei der Frage, wer sie zur Kanzlerin wählen würde, leicht an Zuspruch. Nur noch 57 Prozent würden sie demnach wählen.

Allerdings kann ihr ärgster Konkurrent, Sigmar Gabriel von der SPD, davon nicht profitieren. Dieser liegt noch immer bei 14 Prozent Zuspruch. Bei den Parteien kann die FDP ihr kleines Zwischenhoch von drei Prozent nicht halten, und fällt damit auf zwei Prozent zurück.

Würde am Sonntag gewählt, dann kämen die Grünen nur noch auf neun Prozent, womit sie gleichauf mit den Linken liegen. Die AfD kommt in dieser Woche auf acht Prozent, während die SPD um einen Punkt, auf 24 Prozent zulegen kann. Die Union tut es ihr gleich, und erreicht 41 Prozent in der Wählergunst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Politik
Schlagworte: leicht, Wahltrend, Zuspruch
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Polizeikongress in Berlin: Islamistisch-terroristische Szene wächst