22.10.14 14:36 Uhr
 228
 

Nürnberg: Sturm macht Flüchtlingszeltstadt unbewohnbar

Gestern Nacht wehte über Nürnberg ein heftiger Sturm hinweg und richtete immense Schäden an.

In Nürnberg machte ein Unwetter eine Flüchtlingsunterkunft unbewohnbar, da viele Zelte einfach weggeweht wurden.

Die Feuerwehr musste beide Unterkünfte räumen und die komplett durchnässten Flüchtlinge wurden woanders untergebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nürnberg, Flüchtling, Sturm
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2014 14:56 Uhr von Ich_denke_erst
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Ein göttliches Zeichen!
Kommentar ansehen
22.10.2014 15:22 Uhr von sooma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soviel zu hektisch errichteten Zelten aus Ermangelung an vernünftigen Konzepten. Über den Winter wird da sowieso keiner leben können.
Kommentar ansehen
22.10.2014 15:29 Uhr von TragischerEinzelfall
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Der Sturm ist voll der Natsie !!!
Kommentar ansehen
22.10.2014 16:10 Uhr von shadow#
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Zu dumm dass es statt der Zelte nicht die ganzen Idioten hier weggeweht hat.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?