22.10.14 14:35 Uhr
 308
 

Deutsche Curler bekommen kein Geld mehr aus staatlicher Förderung

Curling wurde von Jahr zu Jahr immer beliebter bei den Fernsehzuschauern, umso entrüsteter sind die Sportler nun über eine Entscheidung des Staates.

Die Curler sollen keine Finanzen mehr aus der staatlichen Spitzenförderung erhalten.

"Das ist eine große Sauerei. Da wird eine Sportart kaputt gemacht", so Andreas Kapp, einer der erfolgreichsten deutschen Curler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Geld, Deutsche, Förderung
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pep Guardiola investiert 245 Millionen Euro in sechs neue Spieler
Fußball: Bayern-Star Juan Bernat fällt schon zu Saisonbeginn monatelang aus
Fußball: Empörung über Ronald McDonald als Einlaufkind bei Real gegen Manchester

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2014 15:51 Uhr von Pr1nZ_iVe
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Man subventioniert halt lieber Sportarten, in denen eh genug verdient wird, weil die mit ihrer Kohle mehr Lobby machen können.

[ nachträglich editiert von Pr1nZ_iVe ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?