22.10.14 11:01 Uhr
 590
 

"Keine Angst vor der Angst", sagt die ECA

Angst ist ein Grundgefühl und die Fähigkeit, Angst zu empfinden, ist angeboren. Einen Großteil der Ängste, unter denen man als Erwachsene leiden, hat man erlernt. Es gibt sogar einen Aktionstag - "Face Your Fears" - der 1999 von dem Life-Coach Steve Hughes eingeführt wurde.

An diesem Aktionstag sollen all diejenigen gefeiert werden, die zum Beispiel trotz Flugangst ein Flugzeug bestiegen haben und die sich dadurch erfolgreich ihren Ängsten gestellt haben.

"Gesunde Ängste (Befürchtungen) gehören zum Leben eines jeden Menschen und sind keine psychische Krankheit", sagt Bernhard Juchniewicz, Präsident der ECA. Der Berufsverband der Coaches hilft einen konstruktiven, altersgemäßen Umgang mit den gesunden Alltagsängsten zu erlernen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ManuelaWaller
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Angst, Krankheit, Gefühl, ECA, Bernhard Juchniewicz
Quelle: european-news-agency.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2014 13:42 Uhr von brycer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und es gibt sie tatsächlich,
die Phobophobie = die Angst vor der Angst

ein Teufelskreis. ;-P
Kommentar ansehen
22.10.2014 13:44 Uhr von sooma
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Butzelmann:

Aber in einigen wohnt noch der Funke des "Furor Teutonicus"... ;)

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
23.10.2014 08:33 Uhr von nici75
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja man soll sich seinen ängsten stellen aber was ist wenn man angst vorm sterben hat, mmmmmh???
Kommentar ansehen
13.11.2014 01:32 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nici,
dann geh ins Hospiz oder ins Altenheim...da kann man sich dieser Angst stellen. Ich habe MEINE Angst vorm sterben nach einem dutzend Leichenwäschen jedenfalls verloren, und man lernt dort auch, daß der Tod eine Erlösung sein kann.

Ich würde jetzt sagen: "Wenn ich früh sterbe, wäre das Mist", aber ich habe keine Angst (abgesehen von der Angst vor einem schmerzhaften Tod, aber das dürfte gerechtfertigt sein).

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?