22.10.14 09:11 Uhr
 1.551
 

Der "Islamische Staat" verfügt offenbar über deutsche Waffen

In einem Video, welches ins Internet hochgeladen wurde, ist zu sehen, wie Mitglieder der Terrororganisation "Islamischer Staat" mit deutschen Waffen hantieren. Genauer handelt es sich um Handgranaten des Typs "DM41", welche nach Bundeswehrdarstellung ein älteres Modell darstellen.

Demnach hätte die Bundeswehr die Nachfolgevariante "DM51" an die Peschmerga geliefert. Wie der IS an die älteren Handgranaten gelangte, ist noch nicht vollends geklärt, aber es wird vermutet, dass diese eine der Lieferungen erobert haben, welche die USA zu Wochenbeginn über Kobane abgeworfen haben.

Auch das Pentagon erklärte, dass es möglich sei, dass dem IS ein solches Paket in die Hände geraten ist, wobei man es nicht bestätigen konnte. Es wurde lediglich erklärt, dass man zuvor versucht habe, eine herrenlose Lieferung zu zerstören, wobei nicht klar ist, ob dies auch erfolgreich war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Staat, Waffe, Bundeswehr, IS
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2014 09:21 Uhr von Pils28
 
+17 | -10
 
ANZEIGEN
Falls jemand noch nicht weiß, wen wir im Kampf gegen Assad unterstützt und vermutlich auch fleißig mit Waffen beliefert haben. Unter anderem die ISIS. Falls jemand nicht weiß, wer unter anderem für die letzte große Verfolgung der Jesiden verantwortlich ist. Die Kurden. Es ist eine absolut perverse Außenpolitik des Westens immer Waffen in das Land reinzupumpen. Krieg entsteht durch Mangel an Lebensqualität, nicht durch einen Mangel an Waffen, ganz im Gegenteil. Jede gelieferte Waffe erhöht die Chance auf Krieg über Jahrzehnte, jedes zerstörte Kraftwerk erhöht die Chance auf Krieg, jede zerstörte Brücke und jedes Opfer, egal ob Kolateralschaden oder nicht, schürt Hass.
Man könnte glatt meinen, die Politik der westlichen Staaten zielt auf eine Destabilisierung des nahen und mittleren Ostens. Oder gab es dort je eine "Terrororganisation", welche nicht durch uns finanziert und bewaffnet wurde, oder eine ethnische Säuberung? Bin Laden, Saddam Hussein, ISIS,...
Kommentar ansehen
22.10.2014 09:24 Uhr von architeutes
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
@Pils28
Jetzt bitte eine genau so klare Aussage über das AK47 die Standartwaffe des IS.
Kommentar ansehen
22.10.2014 09:38 Uhr von Pils28
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
AK47 ist dermaßen weit verbreitet und verfügbar, dass absolut keine Aussage über die Herkunft gemacht werden kann. Aber bereits vor der Eroberung Mossuls, wo vermutlich einiges an amerikanisches/irakisches Material erbeutet haben, hatten diese bereits schweres Gerät amerikanischer Bauart, wie Humvees und Artillerie. und diese bekommt man weniger leicht an jeder Straßenecke in dieser größerer Zahl.
Wie dem auch sei, sollte mittlerweile (eigentlich schon spätestens Al Qaida) klar sein, dass Waffenlieferungen eine echt dumme Idee sind. Außer, wie ich bereits sagte, es stecken andere Motive dahinter, als die, die uns per Schulbuch und offiziellen Pressemitteilungen eingeimpft werden.
Kommentar ansehen
22.10.2014 09:47 Uhr von architeutes
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Pils28
In deinen zweiten Kommentar schilderst du wie einfach die Waffen in die Hände der Terroristen gelangt sein könnten.
Im ersten das es Absicht des Westens war.
Und über die deutschen Waffen ,genauer gesagt die "DM41" wird in der News ja spekuliert wie sie in die Hände des IS gelangt sein könnten ,aber das ist bei dir wieder Absicht.
Ich verstehe nicht wie du das alles so genau durchschauen kannst.
Und wenn du Ehrlich bist kannst du es gar nicht.
Kommentar ansehen
22.10.2014 10:46 Uhr von turmfalke
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Über diese Waffen gibt es ein Video bei YouTube darauf ist richtig zulesen Germany und der Name der Waffe auf deutsch,in diesem Fall eine Panzerabwehrrakete. Und wir als Ostdeutsche haben das in der Schule gelernt, der Kapitalismus liefert Waffen an Freund und Feind. Heute wissen die meisten nicht erstmal was Schule ist, im übertriebenen Sinn, was aber genau so beabsichtigt ist. Europa soll eine Mischkultur mit mittelbrauner Hautfarbe werden mit einem IQ von etwa 90, zu dumm um zu begreifen was abgeht aber klug genug um zu arbeiten. Dieses Ziel ist so gut wie erreicht,wenn mann hier einiges liest, nur mit der Hautfarbe klappts noch nicht ganz.Lasst euch nicht verarschen von diesem elenden Piltikidioten.
Kommentar ansehen
22.10.2014 11:02 Uhr von CrazyWolf1981
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wir sind eben ein tolles Exportland. Wir exportieren Terroristen, Geld und Waffen. Da fühlt man sich bei jedem Opfer gleich besser wenn es komplett Made in Germany ist. /ironie off
Kommentar ansehen
22.10.2014 11:45 Uhr von machi
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wunderbar, dann schießen sie ja nach einem kurzen Feuerstoß daneben, die Teile werden rosten, ihre Munition ist inkompatibel usw ...
Kommentar ansehen
22.10.2014 11:57 Uhr von soulicious
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Von deutschen Waffen bedroht - und als bedrohter Flüchtling in Deutschland aufgenommen. So schließt sich der Kreis^^ ;-)
Kommentar ansehen
22.10.2014 12:25 Uhr von RainerLenz
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Alle Waffen gehören verboten.
Kommentar ansehen
22.10.2014 13:02 Uhr von limasierra
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
AirDrop!!!
Kommentar ansehen
22.10.2014 13:49 Uhr von ROBKAYE
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Die Granaten gehörten vermutlich zu Gadaffis Waffen, die durch die Rebellen in Libyen erbeutetet wurden... unter anderem auch kistenweise G36 Gewehre inklusive Munition - noch nagelneu verpackt...

Die Waffen tauchen nicht einfach irgendwo auf - die waren immer da wo die die "Söldner" waren, die die Waffen erbeutet hatten und nach Libyen ihren Job nun in Syrien machen... ISIS, AL-Kaida, Free Syrian Army, Libysche Rebellen ist ein und die selbe Soße - alles die selbe, nur mit einem neuen Anstrich... sie wird immer noch von der CIA/MOSSAD/SAUDI-ARABIEN finanziert, gesteuert und mit Waffen und "intel" versorgt

Vormals in Libyen eingesetzt um Gaddafi zu stürzen und das prosperierendste Land Afrikas in Schutt, Asche und Chaos zu legen ... nachdem der Job erledigt war, flogen die "Rebbellen" mitsamt ihrer Ausrüstung, Toyota Pickups etc. per US-Armee-Flieger in Richtung Syrien um Assad zu stürzen - das hat bis heute nicht so geklappt wie erhofft, weshalb nun ein anderen Weg gefunden wurde und gegangen werden muss - diesen Weg bereitet ISIS in Syrien vor - das ist offensichtlich - wieder mal wird die gesamte Welt verarscht von der "Wir verarschen die gesamte Welt im Sinne der Konzerne und Zionisten"-Nato - ISIS muss nur einfach medienwirksam weiter abschlachten, enthaupten, vergewaltigen und Kirchen zerstören, bis der Westen gar nicht mehr anders kann als Bodentruppen nach Syrien zu schicken, um diesem Leid und die Brutalität dieser bösen ISIS NATO-Marionetten endlich ein Ende zu bereiten ... und nebenbei Assad noch kurz die "Demokratie" bringen - so wie sich das für die USA und den Rest der Marionetten-Staaten halt gehört und in den Kreisen der Befürworter und Architekten der neuen Weltordnung schon seit Jahren das Ziel ist - denn Israel kann nicht so einfach den Iran angreifen, wenn in Damaskus noch jemand sitzt, der sich einfach nicht zur Marionette der Zionisten und Konzeren machen lässt - erster Schritt, Bodenoffensive gegen den eigens erschaffenen Feind "ISIS" ("Problem-Reaktion-Lösung Prinzib - erst selbst das Problem erschaffen, die erwünschte Reaktion des Volkes abwarten, dann sich als Retter aufspielen und gleich die Lösung parat haben) - dabei noch Assad kurz an die Hand nehmen, erschießen, dann eine US/RAEL freundliche Marionettenregierung einsetzen (am besten wieder einen Diktator, das hat sich stets bewährt) ... eine Militärbasis in Syrien aufbauen, den MOSSAD einen False-Flag Angriff welcher Art auch immer gegen den Iran führen lassen, den Iran angreifen, danach über Syrien tausende neuer herangezüchteter ISIS-Rebellen über die russische Grenze schicken und hoffen, dass diese so viel Chaos anrichten, um Putin zu schwächen... nebenbei Pakistan platt machen, danach ist Russland dran...

Die Zionisten, die den US-Präsidenten, die weltgrößten Nachrichtenkonglomerate, die Zentralbanken und in viele Schlüsselpositionen in Regierungen kontrollieren, werden das Spielchen so lange weiter treiben, bis kein einziges Land mehr übrig sein wird, das es wagen wird sich dem Willen der Konzern- und Bankenmafia entgegenzustellen - womöglich noch deren Plan für eine Neue Weltordnung in Gefahr bringen könnte - schließlich möchte man ungestört noch weitere Staaten berauben dürfen, ohne sich dafür verantworten zu müssen - In Russland gibt es kein "too big to fail" und "too big to jail" wie im Westen! .. Ich bin gespannt wie es weiter gehen wird... ich hoffe nur für uns alle, dass noch mehr Leute rechtzeitig aufwachen und sich gemeinsam dieser Banken- und Konzernmafia annehmen... wenn nicht, zieht sich die unsichtare Schlinge, die jedem von uns verpasst wurde, bald zu...

So, und nun her mit den Minussen, ihr kleinen, feigen, hirnamputierten, rückgratlosen Trolle, ich lach´ euch trotzdem aus ;-)

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
22.10.2014 14:01 Uhr von architeutes
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Sie lesen die neuen Shitstream Geschichten.
Kommentar ansehen
23.10.2014 12:56 Uhr von psycoman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von Wikipedia:
"Die DM41 bzw. DM41A1 ist eine in der Bundeswehr verwendete Splitterhandgranate. Sie ist ein Nachbau der US-amerikanischen M26A2 Handgranate mit Zünder M215[1]. Hergestellt wurde sie von der Firma Diehl Nürnberg (LOS DN) und der Fábrica Militar de Braço de Prata[2], Lissabon, Portugal (LOS FMP). Nach der Einführung der DM51 Spreng-Splitterhandgranate 1974/75 wurden keine weiteren Exemplare gefertigt und die DM41 ersetzt."

Waffen werden weltweit gehandelt, legal und illegal, also ist es nicht verwunderlich, dass die auch welche aus Deutschland haben.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?