21.10.14 20:10 Uhr
 133
 

Der britische Musiker Raphael Ravenscroft ist im Alter von 60 Jahren gestorben

Der britische Saxofonist hat 1978 beim Song "Baker Street"von Gerry Rafferty mit einem fulminanten Saxofon Solo Aufmerksamkeit erregt.

Raphael Ravenscroft hat unter anderem mit Abba, Marvin Gaye, Pink Floyd, Daft Punk und Duffy zusammengearbeitet.

Für sein weltberühmtes Solo im Song "Baker Street" bekam Ravenscroft 27 Pfund. Gerry Rafferty kassiert jährlich 80.000 Pfund an Linzenzgebühren.


WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Alter, Musiker, Saxophon, Raphael Ravenscroft, gestorben
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2014 20:34 Uhr von Heuwerfer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Gerry Rafferty kassiert jährlich 80.000 Pfund an Linzenzgebühren."

Gerry Rafferty kassiert gar nichts mehr, da er schon vor Jahren verstorben ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?