21.10.14 20:10 Uhr
 127
 

Der britische Musiker Raphael Ravenscroft ist im Alter von 60 Jahren gestorben

Der britische Saxofonist hat 1978 beim Song "Baker Street"von Gerry Rafferty mit einem fulminanten Saxofon Solo Aufmerksamkeit erregt.

Raphael Ravenscroft hat unter anderem mit Abba, Marvin Gaye, Pink Floyd, Daft Punk und Duffy zusammengearbeitet.

Für sein weltberühmtes Solo im Song "Baker Street" bekam Ravenscroft 27 Pfund. Gerry Rafferty kassiert jährlich 80.000 Pfund an Linzenzgebühren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Alter, Musiker, Saxophon, Raphael Ravenscroft, gestorben
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2014 20:34 Uhr von Heuwerfer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Gerry Rafferty kassiert jährlich 80.000 Pfund an Linzenzgebühren."

Gerry Rafferty kassiert gar nichts mehr, da er schon vor Jahren verstorben ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?