21.10.14 17:02 Uhr
 1.467
 

Israel: Stein mit "wertvollsten lateinischen Inschriften" entdeckt

Israelische Archäologen haben jetzt einen 2.000 Jahre alten Gedenkstein vorgestellt. Der Stein, der rund eine Tonne wiegt, wurde kürzlich in der Altstadt von Jerusalem gefunden.

Der Stein trägt laut der israelischen Altertums-Behörde, "eine der wertvollsten lateinischen Inschriften", die jemals in der Heiligen Stadt ausgegraben wurden.

Die Inschrift ist dem römischen Kaiser Hadrian gewidmet und gibt Aufschlüsse über einen Aufstand der Juden in der Zeit von 132 bis 136.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Israel, Stein, Archäologie
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2014 17:51 Uhr von hostmaster
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Artikel mit Video des Steines: http://www.jpost.com/...

Foto: http://www.al-monitor.com/...



[ nachträglich editiert von hostmaster ]
Kommentar ansehen
21.10.2014 19:50 Uhr von soulicious
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hab letztens noch eine "Terra X"-Doku über die Römer gesehen, wie sie Jerusalem eroberten...sehr interessant. News gefällt mir - Plus. :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?