21.10.14 13:16 Uhr
 246
 

Indien: Längste Selfie-Kette der Welt durch Studenten gebildet

In der indischen Hauptstadt Neu Delhi haben Studenten die höchstwahrscheinlich längste Selfie-Kette der Welt aufgestellt und wollen mit der Aktion nun ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen werden.

Über 800 Studenten des Indian Institute of Technology (IIT) beteiligten sich an dem Rekordversuch.

"Als der 816. Teilnehmer das Selfie schoss, jubelten alle laut los", so ein Organisationssprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Welt, Indien, Kette, Selfie
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2014 13:22 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Soll man jetzt irgendwie Stolz sein, wegen einer erbrachten, überragenden Leistung?
In INDIEN 800 Leute mit Handy zu finden, dürfte wohl auch nicht so ein Problem sein.

Mit sowas sollte man nicht ins Guinnes Buch kommen!
Kommentar ansehen
21.10.2014 14:01 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
800 Menschen bei kollektiver Selbstbefriedigung? Dann müssen aber Mann und Frau abwechselnd gestanden haben. Sonst wäre es gleichzeit noch die größte Schwuchtelpolonaise.
Kommentar ansehen
21.10.2014 14:37 Uhr von MattMonroe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was denn nun? Hoechstwahrscheinlich laengste Selfie-Kette oder doch die laengste Selfie-Kette?!? Setzen, Sechs!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?