21.10.14 13:06 Uhr
 731
 

Laut Kardinal gibt es gegen Papst wegen Reformen eine "massive Angriffswelle"

Laut Kardinal Christoph Schönborn sieht sich Papst Franziskus innerhalb des Vatikans einem heftigen Gegenwind wegen seiner Reformen ausgesetzt.

"Im Moment gibt es eine massive Angriffswelle auf den Papst von diversen Kreisen", so Schönborn.

Konservative und dogmatische Zirkel befürchten gar den Untergang der Katholischen Kirche, falls Franziskus weiterhin die Reformen vorantreibe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Kirche, Kardinal
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2014 13:32 Uhr von uferdamm
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Da haben einige Bubenliebhaber Angst um ihre Kohle ...
Kommentar ansehen
21.10.2014 13:52 Uhr von PakToh
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Oha, der Mann scheint einiges richtig zu machen... - Chappeau!
Kommentar ansehen
21.10.2014 14:12 Uhr von edi.sat
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Naja was erwartet man auch von Christen?! Rückständiges Pack
Kommentar ansehen
21.10.2014 14:18 Uhr von ROBKAYE
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
War es nicht Malachias, der vorausgesagt hat, dass dieser Papst der letzte seiner Zunft sein wird und der aktuelle Pope der katholischen Kirche den Todesstoß verpassen wird?

Man könnte schon fast glauben, dass dessen Prophetie irgendwie doch Hand und Fuß haben könnte... das wäre das beste was uns passieren könnte...

Aber ich vermute eher, dass der Untergang der Kirche nicht von ihm ausgeht.... ich vermute, dass während seiner Amtszeit uns noch eine Hiobsbotschaft ereilen wird, und zwar die, dass die extraterrestrische Präsenz öffentlich zugegeben wird...

Warten wir es mal ab...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
21.10.2014 14:24 Uhr von ROBKAYE
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
https://www.youtube.com/...

Aber die außerirdische Präsenz die veröffentlich werden wird, wird ein Fake sein...

So wie es Wernherr von Braun seiner Assistentin Carol Rosin noch am Sterbebett erzählt hat:

http://youtu.be/...

Aufpasseeeen...
Kommentar ansehen
21.10.2014 19:34 Uhr von Joeiiii
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Papst, der wirklich christlich handeln und helfen will... wie schrecklich! Ich kann mir gut vorstellen, daß da schon manche ihre Felle davonschwimmen sehen.
Kommentar ansehen
22.10.2014 01:25 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
TruthHurts,
das ist doch jetzt aber wirklich nicht wahr:
ich erinnere mal an die Ökomene, beispielsweise...die Katholiken und Evangelen sind schon lange nicht mehr verfeindet, und mit den übrigen Religionen pflegt die Kirche den Dialog...und bei den üblichen Streitthemen gibts seit Jahrzehnten Fortschritte (Verhütung, Abtreibung, Homosexualität etc- das wird doch schon lange nicht mehr so dogmatisch behandelt wie früher).

Da wird inzwichen so einiges toleriert, was früher undenkbar war, und jetzt gehts eben weiter, nur eben viel schneller als vorher.
Kommentar ansehen
22.10.2014 02:08 Uhr von blaustich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Robkaye

Ich finde die Vorstellung einer Fake-Invasion lustig.
Wer soll denn das abkaufen? Das hätte vielleicht vor 50 Jahren funktioniert. Da allerdings auch nicht weltweit.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?