21.10.14 12:01 Uhr
 1.151
 

Monica Lewinsky sieht sich als erste Person, deren Ruf durchs Internet zerstört wurde

In den 90er-Jahren wurde Monica Lewinsky durch eine Affäre mit dem damaligen US-Präsidenten Bill Clinton bekannt. Die damalige Praktikantin im Weißen Haus wurde damals weltweit berühmt, aber auch angefeindet.

Nun setzt sie sich gegen Online-Mobbing ein und sagt: "Ich war der erste Patient. Die erste Person, deren Ruf durch das Internetweltweit zerstört wurde."

Trotz dieser negativen Erfahrungen twittert sie nun ihre Gedanken in die Welt hinaus und muss zum Teil mit heftigen Reaktion umgehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Netz, Person, Ruf, Monica Lewinsky
Quelle: spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2014 12:06 Uhr von Johnny Cache
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Ich kann mich nicht daran erinnern daß das Internet ihrem Chef einen geblasen hätte. Mir war als sei sie das gewesen, oder?
Kommentar ansehen
21.10.2014 12:14 Uhr von soulicious
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Irgendwie zeugt das doch auch von einer traurigen oder sogar gescheiterten Existenz, wenn man sich nach 20 Jahren noch darauf stützt die ehemalige Blowjobberin eines ehemaligen Präsidenten zu sein.

Ich fand sie damals schon arm wie sie international durch die Talkshows getingelt ist, und heute bemitleidet sie sich auf Twitter und überhaupt im ach so bösen Internet. Blabla... geh arbeiten, Monika!
Kommentar ansehen
21.10.2014 12:24 Uhr von sooma
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Diesen Ruf hat sie sich ganz allein "erarbeitet".
Kommentar ansehen
21.10.2014 12:59 Uhr von TinFoilHead
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Das pöse, pöse Internet...
Arme Lutschmarie
Kommentar ansehen
21.10.2014 14:04 Uhr von Didi1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum macht sie auch so einen Scheiß?

Selbst schuld, das Mädel! Und jetzt auch noch rumweinen.
Kommentar ansehen
21.10.2014 15:10 Uhr von dommen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nein. Ruiniert wurde ihr Ruf dadurch, dass Sie Mr. President einen geblasen hat. "Das Internet" hat die Affäre lediglich aufgegriffen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?