21.10.14 11:15 Uhr
 221
 

USA: Polizei fasst mutmaßlichen siebenfachen Serienmörder

Erst nachdem die Polizei in der Stadt Gary in den USA am Wochenende eine Frauenleiche in einem Motel aufgefunden hatte, kam sie dem Serienmörder Darren V. auf die Spur. Dieser gab später zur Protokoll, dass er den letzten Mord vergeigt habe, und er überrascht war, dass man ihn derart schnell fand.

Nach seiner Verhaftung führte der 43-jährige die Polizisten dann zu sechs weiteren Frauenleichen, welche dieser teils in leer stehenden Häusern versteckt hatte. Durch die Gerichtsmedizin wurde mittlerweile bestätigt, dass die Frauen ermordet wurden, und sie zwischen 28 und 36 Jahren alt waren.

Der Serienmörder, auf dessen Konto möglicherweise noch weitere Taten gehen, wird nun zunächst für den Mord an der 19-jährigen Afrika H. angeklagt. Erst durch die Vermittlerin der Prostituierten kam die Polizei dem Täter auf die Spur, nachdem diese die Frau nicht mehr hatte erreichen können.


WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Polizei, Serienmörder
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2014 11:19 Uhr von edi.sat
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
ein Muslim weniger, schön. Die USA machen wenigstens ihre Hausaufgaben. Wenn das in Deutschland passiert wäre, hätten sie ihn bestimmt wegen seiner schlechten Kindheit wieder laufen gelassen...

Ach und die Ironie dürft ihr behalten...
Kommentar ansehen
21.10.2014 12:17 Uhr von learchos
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@edi.sat

Wovon redest du da man? Hat das was mit der News zu tun? Was für ein Muslim? Ob Ironie oder nicht, ich verstehe den Zusammenhang mit der News nicht.

[ nachträglich editiert von learchos ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?