21.10.14 09:57 Uhr
 490
 

UEFA: Geldstrafen für mehrere Klubs wegen Fehlverhaltens der Fans

Der türkische Spitzenklub Galatasaray Istanbul ist wegen Fehlverhaltens seiner Anhänger von der UEFA zu einer Geldstrafe von 50.000 Euro verurteilt worden.

Während des Spiels bei Arsenal London hatten diese Feuerwerkskörper und Raketen abgeschossen.

Auch andere Vereine wurden von der UEFA zur Kasse gebeten. 40.000 Euro Geldbuße erhielt der FC Basel. Standard Lüttich muss 17.000 Euro zahlen. Feyenoord Rotterdam wurde zu einer Geldbuße von 15.000 Euro verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Strafe, Fan, UEFA
Quelle: rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld
Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust
Fußball: Mario Balotelli bekommt 1,2 Millionen Euro Bonus fürs "Bravsein"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2014 10:12 Uhr von H.istory
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so.
Kommentar ansehen
21.10.2014 13:47 Uhr von Schnulli007
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind doch Peanuts für die. Lächerlich.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?