21.10.14 09:21 Uhr
 187
 

Witten: Brutaler Raubüberfall auf Rentnerin in ihrer Wohnung

In Witten hat sich am Morgen des Montag ein brutaler Wohnungseinbruch abgespielt.

Nach Angaben der Polizei verschafften sich vier vermummte Männer Zutritt zur Wohnung einer 80 Jahre alten Frau. Die alte Dame wurde brutal aus dem Bett geholt und auf einen Stuhl gesetzt. Dann wurde sie gefesselt und geschlagen.

Zudem bedrohten die Räuber die alte Dame mit einem Messer. Die vier Täter erbeuteten Bargeld, Schmuck und Münzen aus einem Safe. Die Rentnerin erlitt glücklicherweise keine Verletzungen. sie konnte sich befreien und die Polizei alarmieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wohnung, Raubüberfall, Witten
Quelle: westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst
Gefährlicher Test: Britisches U-Boot feuerte Atomrakete Richtung USA ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2014 09:47 Uhr von Kaseoner13
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Eine alte Frau zu schlagen und aus zu rauben, man was für Helden. Die blöden Säcke sollen die ganze härte des Gesetzes spüren! Aber wahrscheinlich gibt es wieder ein " DU DU DU " und mehr nicht!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?