21.10.14 09:18 Uhr
 94
 

Markt für Chips ist attraktiver als gedacht - Texas Instruments legt zu

Der amerikanische Chip-Produzent "Texas-Instruments" legt überraschend starke Zahlen vor, was auf den Zuwachs bei Verkäufen aus dem Chip-Sektor zurückzuführen ist.

Laut Aussagen von Texas Instruments zeichnet sich vor allen Dingen eine verstärkte Nachfrage aus dem Automobil-Sektor ab.

Damit beläuft sich der Nettogewinn von Texas Instruments auf über 800 Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt, Texas, Chips, Texas Instruments
Quelle: handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2014 09:18 Uhr von ZZank
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Entwicklung liegt klar auf der Hand und wird sich in den nächsten Jahren verfestigen. Das liegt an einer zunehmenden Aufrüstung von Fahrzeugen im Bereich der Sensorik sowie damit verbundenen Fahr-Assistenzen und die Einbindung in Netzwerke s.a. Vernetzung von Fahrzeugen in der Cloud.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?