21.10.14 09:12 Uhr
 4.250
 

Winterzeit startet am Wochenende - Kaum jemand mag die Zeitumstellung

Nach einer Umfrage der DAK-Gesundheit halten 71 Prozent der befragten Personen die Zeitumstellung in Deutschland für überholt und würden diese am liebsten abschaffen. Demnach wollen lediglich 27 Prozent an der Umstellung festhalten und halten sie für sinnvoll.

So würde jeder Vierte mit Problemen nach der Umstellung kämpfen, vor allem bei Berufstätigen würde das gesundheitliche Folgen haben. Mehr als die Hälfte (60 Prozent) würden der Umfrage zufolge für das ganze Jahr die Sommerzeit beibehalten, wobei eigentlich die Winterzeit als Normalzeit gilt.

Diese soll nach Ansicht von Experten besser für das Wohlbefinden und den Stoffwechsel sein. Viele der Befragten klagen nach der Umstellung über Müdigkeit, Einschlafprobleme und fühlen sich schlapp. Ein Teil leidet sogar unter depressiven Verstimmungen, und jeder Fünfte kommt zu spät zur Arbeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wochenende, Zeitumstellung, Winterzeit
Quelle: n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2014 09:21 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+36 | -8
 
ANZEIGEN
Habe mich schon immer gefragt, warum man sich so beharrlich weigert, diesen Unfug abzuschaffen.
Kommentar ansehen
21.10.2014 09:29 Uhr von soulicious
 
+22 | -6
 
ANZEIGEN
Alle Jahre wieder die selbe Diskussion. Man bräuchte nur eine News aus den Vorjahren zu nehmen und das Datum zu ändern... *gähn*
Kommentar ansehen
21.10.2014 09:54 Uhr von puri
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Stimmt, jedes Jahr die gleiche Diskussion.
Und jedes Jahr wird deutlich dass der Großteil der Bevölkerung gerne auf die Zeitumstellung verzichten würde. Auch Industrie und Handel haben sich schon mehrfach für die Abschaffung ausgesprochen.
Es gibt also keine große "Sommerzeitlobby". Aber trotzdem gibt es irgendwie keinen politischen Willen daran zu rütteln.

Schon eher seltsam dass alle ernsthaften Parteien so ein unumstrittenes populistisches Thema links liegen lassen.
Das Problem wird sein dass sie sich nicht in der EU einigen können, und keine unterschiedlichen Zeitzonen in Zentraleuropa wollen.
Kommentar ansehen
21.10.2014 10:18 Uhr von Kamimaze
 
+12 | -19
 
ANZEIGEN
Für alle, die hier gegen die Zeitumstellung sind: ihr werdet euch nach der Sommerzeit sehnen, wenn es sie tatsächlich nicht mehr geben würde, denn dann wäre es nämlich Mitte August, zumindest im Osten der Republik, um 20:00 Uhr stockfinster.
Andererseits würde in Berlin so Ende Juni/Anfang Juli bereits gegen 3:40 Uhr Morgens die Sonne aufgehen, um 4:00 Uhr früh wäre es dann taghell - was völlig sinnlos wäre.

Ihr wollt das nicht wirklich, oder...???

Die Zeiten haben sich geändert, das ganze moderne Leben hat sich um mindestens 2- 3 Stunden nach hinten verlagert, man beginnit heute nicht mehr um 6:00 Uhr früh mit der Arbeit, sondern so zwischen 8:00 und 9:00 Uhr, die Sommerzeit kommt dem ein Stück weit entgegen.

Wer die Zeitumstellung nicht mag, da wäre ich gern zu einem Kompromiss bereit: IMMER Sommerzeit!!! :)
Kommentar ansehen
21.10.2014 10:32 Uhr von Johnny Cache
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Kann man die Umstellung nicht einfach vergessen und einfach den elenden Winter abschaffen?!
Die Zeitumstellung ist doch wohl unser geringstes Problem mit dem Winter.
Kommentar ansehen
21.10.2014 10:43 Uhr von Rechtschreiber
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Es hilft nur eins: Ziviler Ungehorsam. Wenn jeder einfach die Sommerzeit weiterleben würde, dann wäre die Sache schneller vom Tisch, als man bis 10 zählen kann.
Kommentar ansehen
21.10.2014 11:20 Uhr von Fireproof999
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Immer Sommerzeit und GUT!
Kommentar ansehen
21.10.2014 11:28 Uhr von sooma
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Expertenblabla... Die Zeitumstellung hat nicht nur ganz klar ihren eigentlichen Sinn - nämlich Energieeinsparung - völlig verfehlt, sondern hat auch negative Auswirkungen auf die meisten Menschen und gehört deshalb endlich abgeschafft.

"man beginnit heute nicht mehr um 6:00 Uhr früh mit der Arbeit"

LOL!

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
21.10.2014 12:04 Uhr von VT87
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Abgesehen von den schlechten Auswirkungen auf Menschen, sind auch Tiere sehr an ihren festen Tagesablauf gewöhnt und tun sich schwer mit der Umstellung.

Die Zeitumstellung ist in meinen Augen komplett sinnfrei...
Kommentar ansehen
21.10.2014 12:15 Uhr von Kamimaze
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
@sooma



Es geht natürlich nicht um Energieeinsparung, weswegen die Sommerzeit ursprünglich mal eingeführt wurde, da gebe ich dir recht, allerdings erhöht die Sommerzeit enorm die Lebensqualität!

Wie ich vorhin schon schrieb: wer braucht im Frühsommer früh um 4:00 Uhr taghelles Licht? Wohingegen eine Stunde mehr Helligkeit am Abend schon sehr angenehm ist. Besonders im August ist das schon sehr spürbar!

Wer hier so vehement gegen die Sommerzeit ist, den bitte ich hier mal sachlich ein Gegenargument anzuführen, außer "ich finde es doof die Zeiger umzustellen.."
Kommentar ansehen
21.10.2014 12:23 Uhr von GatherClaw
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Kamimaze

Denkst du ernsthaft die Leute sind gegen die Sommerzeit und nicht gegen die Umstellung allgemein?

Mir persöhnlich wäre es Wurst welche Zeit (wird eh überbewertet) herrscht, Hauptsache die Umstellung fällt weg.

Allerdings bin ich eh mehr der Meinung man sollte sich mehr nach dem Sonnenlauf und Temeperaturen richten zu einem gewissen Grad.
(Und ja ich weis das die Sonne im Sommer länger zu sehen ist).
Kommentar ansehen
21.10.2014 12:45 Uhr von George Taylor
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@ Rechtschreiber:
Falsch gedacht - die Sommerzeit ist die künstliche Uhrzeit, nicht die Winterzeit. Wenn, dann muß jeder sich an die Winterzeit halten und nach der weiter leben.

Aber dann kommen plötzlich die Heulsusen, die nicht bedacht haben, dass es dann im Sommer bereits um 19:00 Uhr anfängt dunkel zu werden und rumheulen "Wääääh - ich sitz aber im Biergarten! Warum wird es jetzt schon dunkel?!?"

Ein Jahr würde ich das gerne mal erleben....nur ein Jahr.
Kommentar ansehen
21.10.2014 12:56 Uhr von Maverick Zero
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ist die "richtige" Uhrzeit nicht das, was wir daraus machen?
Wenn wir uns kollektiv dazu entschliessen würden, dass "unsere" "Sommerzeit" die "richtige" Zeit ist, was dann? Das würde schon funktionieren - egal wie die Sterne stehen...

Man müsste es halt nur tun
Kommentar ansehen
21.10.2014 13:05 Uhr von Kamimaze
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@George Taylor:

> "Ein Jahr würde ich das gerne mal erleben....nur ein Jahr. "

Ganz genau! Auch ich bin mir sicher, dass diejenigen dann am lautesten rumheulen, die jetzt nicht wissen, zu welcher Umstellung sie die Uhren vor oder zurückstellen müssen!! ;)

@Maverick Zero

> "Man müsste es halt nur tun"

Kein Problem mit dieser Vorstellung.

Russland hatte es ja getan, nämlich die Immer-Sommerzeit eingeführt:

--> http://www.handelsblatt.com/...

Und genau deshalb wird es wohl der "Westen" nie tun, weil es Russland gemacht hat und alles was Russland macht, ist von Natur aus schlecht!
Kommentar ansehen
21.10.2014 13:23 Uhr von Maverick Zero
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
"Russland hatte es ja getan, nämlich die Immer-Sommerzeit eingeführt:"
Ich weiß

"Und genau deshalb wird es wohl der "Westen" nie tun, weil es Russland gemacht hat und alles was Russland macht, ist von Natur aus schlecht! "
Sehr gut möglich
Kommentar ansehen
21.10.2014 15:05 Uhr von Gorli
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ich habe eher mit dem Gegenteil probleme. Wenn es draußen noch stundenlang finster ist, obwohl ich schon auf arbeit bin, werde ich so müde dass ich vom Stuhl falle. Wenn ich dann ohne Winterzeit noch eine Stunde länger finsternen arbeiten müsste, wäre ich erledigt.
Kommentar ansehen
21.10.2014 15:08 Uhr von Serhat1970
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Mögen? Einer der sinnlosesten Dinge die unsere Gesellschaft macht. Nachgewiesen: Kein Nutzen zur Energieeinsparung ( war ursprünglich die Absicht dahinter ) und nutzen zur Tageslichtausbeute, und sehr ungesund für den Biorythmus des menschlichen Körpers (nachgewiesen). Seit Jahren sollte es abgeschafft, meines Wissens nach hat Russland es schon getan und hier wird wieder gelabert gelabert gelabert
Kommentar ansehen
21.10.2014 15:24 Uhr von Photronics
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Gorli

Dann beginn doch einfach bei Sommerzeit eine Stunde später mit der Arbeit! :)
Kommentar ansehen
21.10.2014 15:26 Uhr von VerSus85
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Meine Fresse was kommt noch alles? Erst ISIS und jetzt die Zeitumstellung... ich hab langsam kein Bock mehr
Kommentar ansehen
21.10.2014 15:45 Uhr von UICC
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@21.10.2014 15:26 Uhr von VerSus85

Wie wäre es damit?

http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
21.10.2014 18:03 Uhr von surfer17m
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Kaum jemand mag die Zeitumstellung" --- Sie ist ja erwiesenermaßen auch sinnlos!
Kommentar ansehen
21.10.2014 19:10 Uhr von faktkonkret
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
richtig Photronics und wenn Kamingatze :) gerne es lange hell hat, einfach eine Stunde früher aufstehen.
Hat sich hier bei den Kommentar-artisten schon mal jemand Gedanken gemacht, warum und wie die Zeit berechnet wird? http://de.wikipedia.org/...
!!!!!! Die Zeit ist eine physikalische Größenart. !!!!!!!
Nach wie vor erfolgte offiziell die Sommerzeit aus Energiespargründen. Tageslicht stand dabei im Vordergrund Letzendlich verdiente hierdurche eine Lobby Geld und tatsächlich entstand ein neuer Wirtschaftszweig.Einsparungen erfolgten aber nachweislich nicht. Ich denke, dass die Leuchtenergiekosten das wenigste an Energiekosten ausmachten und machen. In Zeiten der weltweiten Globalisierung ist die jetztige Zeitenregelung eher für die Wirtschaft bzw. den Unternehmer kostenintensiver.
Und wenn ich hier die egoistichen naiven Kommentare von einigen lese !!!! ja mir gehts besser mit der Sommerzeit !!!! .
Hallo!!!! aufwachen : es gibt verschiedene Arbeitszeiten, Angestellte, Beamte, Schüler, Gastronomie, Schichtarbeiter, Teilzeit und viele mehr. Dann müsste für jeden eine extra Zeit eingeführt werden?
Es ist auch nachgewiesen, zum Beispiel bei Wechselschicht eine geringere Lebenserwartung besteht. Das heist die Gesundheit des Arbeiters sowohl des Managers ist gefährdet, auch durch die Zeitumstellung..
Fakt ist: dass die jetzige Regulierung schlicht und einfach nichts bringt und keiner was dagegen tun möchte.
Kommentar ansehen
21.10.2014 21:45 Uhr von faktkonkret
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ benjaminx

da werden aber einpaar Leute ins krübbeln geraden.
Finde dein Argument klasse.
Kommentar ansehen
21.10.2014 22:31 Uhr von Katü
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja wenn man im Schichtdienst arbeite ist auch die 1 Stunde kaum der Rede wert. Hatte eigentlich noch nie Probleme.

Aber ich würde nicht nein sagen wenn die Sommerzeit beibehalten würde. Nicht wegen dem Umstellen aber weil die 1 Stunde mehr Sonne im Winter auch jetzt nicht schlecht wäre.. (Und ja ich weiss das die Winterzeit normal ist)
Kommentar ansehen
21.10.2014 23:08 Uhr von Merldeon
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Manche wollen eben zu weihnachten es schon um 15 Uhr dunkel haben ,weil sie sonst glattweg am Weihnachtsbaum vorbeilaufen würden.Für Frühaufsteher ist die Freizeitgestaltung nun einmal Nachmittags-Abend und wenn man im Winter raus muss ist es früh generell ja Dunkel nur mit Winterzeit kommt man aus dem Betrieb und sieht das selbe wieder wie Morgens als man rein gegangen ist .Ab Sonntag muss man eine Stunde früher die Beleuchtung einschalten und hat dann somit höheren Stromverbrauch .Hausbesitzer wird es besonders freuen da kommen dann schon eine paar KW zusammen

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?