20.10.14 17:37 Uhr
 1.359
 

Wollen die USA und Saudi-Arabien den Ölpreis drücken, um Russland zu schaden?

Die Medien in China berichten, dass die Vereinigten Staaten von Amerika und Saudi-Arabien den Ölpreis um 50 bis 60 US-Dollar pro Barrel senken wollen.

Auf diese Weise wollen die beiden Länder Russland und dem Iran schaden. Wladimir Putin, der Präsident von Russland, geht aber fest davon aus, dass der Ölpreis sich über der 80-US-Dollar-Marke halten wird.

"Beim Rückgang der Ölpreise zeigt Saudi-Arabien den Wunsch, den Preis weiter nach unten zu treiben. Das bedeutet, dass der jetzige Preis den Tiefpunkt der Selbstkosten im Land noch nicht erreicht hat", heißt es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Russland, Ölpreis, Saudi-Arabien, Saudi
Quelle: de.ria.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2014 17:41 Uhr von nchcom
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Wenn Zwei sich streite freut sich der Dritte

Und das ist in diesem Falle ausnahmsweise einmal der Verbraucher
Kommentar ansehen
20.10.2014 17:44 Uhr von 1Manni_poliert2
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
"...dass die Vereinigten Staaten von Amerika und Saudi-Arabien den Ölpreis um 50 bis 60 US-Dollar pro Barrel senken wollen."

Nein, sie wollen den Ölpreis auf 50-60 Dollar/Barrel drücken.
Kommentar ansehen
20.10.2014 17:50 Uhr von uferdamm
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN