20.10.14 16:04 Uhr
 1.005
 

Fußball: Krise bei Borussia Dortmund - Kurs der BVB-Aktie bricht ein

Die neue Saison der Fußball-Bundesliga ist für Borussia Dortmund bisher sehr schlecht verlaufen. Der BVB hat den schlechtesten Start in die neue Spielzeit, seit es für ein Spiel drei Punkte gibt, gezeigt.

Dies hat jetzt auch erhebliche Auswirkungen auf den Kurs der BVB-Aktien. Am heutigen Montag ging es um 3,3 Prozent abwärts. Seit dem Bundesliga-Start hat die BVB-Aktie bereits rund 20 Prozent eingebüßt.

"Wir müssen die Fehler abstellen. Nicht morgen, nicht übermorgen, sondern sofort!", so der BVB-Trainer Jürgen Klopp, dessen Arbeitsplatz noch nicht zur Disposition steht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Aktie, Krise, Dortmund, Borussia Dortmund, Kurs
Quelle: handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2014 18:13 Uhr von TeKILLA100101
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Originell

Dortmund wird auch erstklassig bleiben. Aber nach den letzten Jahren, angefangen mit der 1. Deutschen Meisterschaft seit Klopp, sind die Ansprüche an die Mannschaft und den Trainer gestiegen... CL Finale, permanenter Bayernverfolger und Besieger im "Supercup"...
Da macht sich ein Platz 14 nach ca. 1/4 der Saison nicht so gut...

Die Sache ist einfach die, dass die irgendwie nun ja auch die Gehälter zahlen müssen und wohl auch auf eine CL Teilnahme angewiesen sind...
Kommentar ansehen
20.10.2014 20:14 Uhr von symphony84
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Die Sache ist einfach die, dass die irgendwie nun ja auch die Gehälter zahlen müssen und wohl auch auf eine CL Teilnahme angewiesen sind... "

Finanziell gesehen schon. Aber wenn jetzt mal ein Jahr Pause wäre, wäre es nicht DAS Drama. Aber ich denke mal mit der Champions League wirds auch nächstes Jahr was. Sie werden wieder Spiele gewinnen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?