20.10.14 15:10 Uhr
 809
 

USA unterstützen Ex-Nazis finanziell, wenn diese das Land verlassen

Die USA haben Ex-Nazis, der Kriegsverbrechen verdächtigt werden, über Jahre heimlich Sozialhilfe gezahlt, wenn diese Personen unauffällig das Land verließen. Aus den Akten geht hervor, dass seit 1979 mit 38 Altnazis so verfahren wurde und bei einigen Personen noch immer wird.

Die Regierung gab unter anderem ehemaligen SS-Wachen und Nazi-Wissenschaftlern diese Unterstützung. Im Gegenzug wurden diese Personen nicht vor dem Kriegsverbrechergericht angeklagt. Nach Verlassen des Landes wurde ihnen die US-Staatsbürgerschaft entzogen. Die Sozialhilfe wurde aber weiter gezahlt.

Die ehemaligen Nazis Jakob Denzinger, Martin Hartmann, Peter Mueller and Wasyl Lytwyn erhalten diese Unterstützung derzeit immer noch. Jeder von ihnen erhält im Monat eine Zuwendung in Höhe von umgerechnet 1.200 Euro.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Ex, Land, Nazis
Quelle: dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2014 15:24 Uhr von nchcom
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Da lebt man in Paraguay mit 1.200.- € sehr komfortabel.

Das Mindestgehalt liegt bei 260.- €.

Der paraguayische Außenminister verdient ca. 1.800 € im Monat.
Kommentar ansehen
20.10.2014 15:55 Uhr von ar1234
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Sowohl die USA als auch Russland haben nach dem Krieg einige sehr zweifelhafte Ausnahmeregelungen bei bestimmten Personenkreisen unter den Nazis zur Anwendung gebracht. Nicht wenige Nazis konnten unbehelligt ein normales oder wirklich gutes Leben führen. Etliche haben sogar ihre alten Jobs behalten dürfen. Am bekanntesten dürfte die Weiterbeschäftigung der Wissenschaftler in den USA und der UDSSR sein. Aber auch Richter, Polizisten, Politker und viele andere konnten trotz teils schwerer Verbrechen nach dem Krieg mit dem selben Job weitermachen.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?