20.10.14 11:18 Uhr
 208
 

Hongkong: Pro-Demokratie-Proteste nehmen stark zu

In Hongkong scheint die Situation der "Pro-Demokratie-Bewegung" zu eskalieren, da sich immer mehr Demonstranten diesem Protest anschließen.

Die Regierung gelangt deshalb langsam aber sicher an die Grenzen ihrer Möglichkeiten, weil die Demonstranten mittlerweile sogar auf die Polizei losgehen und sich nichts gefallen lassen.

Grund für die politische Bewegung sind die nächsten Wahlen im Jahr 2017, bei denen der für Hongkong zuständige politische Führer gewählt wird.


WebReporter: ZZank
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Demokratie, Hongkong, stark, Pro, Proteste
Quelle: reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus
Brasilien: Ex-Fußballstar Ronaldinho möchte für rechtsextreme Partei kandidieren
Agrarminister stimmte Glyphosat in EU zu: In deutschen Gärten will er Verbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2014 11:38 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Brauchen die alle durch Arbeit kein Geld oder mit was bezahlen die sonst ihr Essen und Trinken,ihre Miete,Klamotten,Benzin usw. ??

Hilft da im Hintergrund wer mit ..
Kommentar ansehen
20.10.2014 14:10 Uhr von Jens002
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei uns werden Studenten auch vom Staat finanziert, wenn das dort auch so ist erklärt sich das doch selbst.
Kommentar ansehen
20.10.2014 14:25 Uhr von leche
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Einer der höchsten Lebensstandards in Asien und mehr Demokratie als zu Kolonialzeiten und weit mehr als im restlichen China! Die verwöhnten Millionärskinder sollen mal wieder zur Schule oder in die Uni gehen.
Kommentar ansehen
20.10.2014 18:25 Uhr von Wasabisnud
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Recht seine politischen Vertreter FREI! wählen zu dürfen, sollte jedem Bürger, in jedem Staat dieser Welt zustehen.

Es würde ein Aufschrei durchs Land gehn, wenn ihr nur noch SPD oder SPD wählen dürftet, nur das von uns keiner den Arsch in der Hose hätte dafür zu demonstrieren...

ich versteh viele Leute hier nicht, es gibt nur schwarz oder weiss, die Grauzone wird zur No-Go-Area, unbegreiflich.

[ nachträglich editiert von Wasabisnud ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?