20.10.14 10:42 Uhr
 345
 

Ulm: Autofahrer beobachtet blutverschmierte Frau auf der Autobahn 8

In den Abendstunden des gestrigen Sonntags beobachtete ein Autofahrer an einer Baustelle auf der Autobahn 8 eine Frau, welche voller Blut war und ein Messer in der Hand hielt.

Die Polizei entdeckte nach einem Tipp der Frau in der Nähe einen PKW in dem zwei Kinder lagen. Der zweijährige Junge war schwer verletzt. Bei dem elf Jahre alten Mädchen konnte der Notarzt nur noch den Tod feststellen.

Die 36 Jahre alte Täterin hatte vorher einem Autofahrer mitgeteilt, dass sie ihre Kinder verletzt habe. Sie kam in die Psychiatrie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Autofahrer, Autobahn, Messer, Blut, Ulm
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?