19.10.14 13:10 Uhr
 889
 

Fußball: Der AS Monaco mit 94 Millionen Euro Verlust

Nun kann man die Verantwortlichen des AS Monaco verstehen, dass die Superstars wie James Rodriguez, Falcao und Emmanuel Riviere abgegeben wurden.

Trotzt der Verkäufe oder Ausleihe der Topspieler, machte der französische Erstligist einen Verlust von 94 Millionen Euro. Der Klub muss sich deshalb auch wegen des Verstoßes gegen das Financial Fair Play bei der UEFA erklären.

Der Eigentümer des Klubs, Dimitri Rybolowlew, will die Kredite deshalb in Zuschüsse umwandeln. Dann hätte der AS Monaco plötzlich ein Plus von 72.000 Euro


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Euro, Verlust, Monaco, AS Monaco
Quelle: sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!