19.10.14 09:15 Uhr
 388
 

Fußball/Bundesliga: Borussia Dortmund verliert bei Aufsteiger Köln

Am achten Spieltag der ersten Bundesliga besiegt der Aufsteiger 1. FC Köln in einem Heimspiel Borussia Dortmund mit 2:1. Erstmals nach ihren Verletzungen konnten auch die BVB-Spieler Ilkay Gündogan, Henrik Mkhitaryan und Marco Reus wieder mitspielen.

Der BVB war stets auf Spielkontrolle aus, die Kölner standen jedoch defensiv stabil. In der 40. Minute gelang Kevin Vogt das Tor zum 1:0, Ciro Immobile sorgte direkt nach der Pause für den Ausgleich. In der 74. Minute traf Zoller nach einem Patzer von Nationaltorhüter Weidenfeller zum 2:1 Endstand.

Die Krise bei der Borussia verschärft sich damit weiter. Aktuell steht der BVB auf Platz 14 der Bundesliga-Tabelle. Am Dienstag spielt der Vize-Meister der vergangenen Saison in der Champions League gegen Galatasaray Istanbul.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: derNameIstProgramm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Köln, Borussia Dortmund, Aufsteiger
Quelle: kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2014 09:51 Uhr von TeKILLA100101
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Ja die Rückkehrer sind ja noch nicht im Spielrhythmus, ist doch klar....

JETZT geht die Saison aber erst so richtig los für den BVB :-D

Glückwunsch an den FC. Mit Leidenschaft und Disziplin die angeblich zweitstärkste Mannschaft in Deutschland niedergrungen...
Kommentar ansehen
19.10.2014 10:00 Uhr von Greyson2v
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Sorry, momentan kann JEDER den BVB schlagen. Das ist leider so. Von daher war es von Köln jetzt keine große Kunst und sollte nicht überbewertet werden..

Nächste Woche wird Köln wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.
Kommentar ansehen
19.10.2014 10:59 Uhr von Romendacil
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Ist ja schon ein Wunder, wenn man von Köln überhaupt ein Tor kassiert, auch noch gegen sie zu verlieren schaffen aber nur die wenigsten.
Kommentar ansehen
19.10.2014 19:40 Uhr von symphony84
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ach Tekilla...

Muss ja als Fan des FC Bonzen so langweilig ist, dass man sich immer über andere Mannschaften auslassen muss, und dass noch mit solch einem Sachverstand. Aber glücklich das Volk, dessen Geschichte sich langweilig liest. Aber wie gesagt, ihr habt ja sonst nix.. ^^
Also...Füße still halten und dem Zahnarzt schöne Grüße übermitteln.
Kommentar ansehen
19.10.2014 22:28 Uhr von TeKILLA100101
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ symphony84

Und da isser wieder der Sympath. Muss ganz schön weh tun gegen HSV und Köln zu verlieren. Merkt man daran, dass du von den Versagern aus Dortmund mal wieder ablenken willst und dir irgendwelche fadenscheinigen Dinge über die Macht aus München aus den Fingern saugst...

Ich interessiere mich eben für ALLE Vereine aus der Bundesliga, und als in Köln lebender Bayern Fan habe ich eben auch Sympathien für den FC. Und deshalb freut es mich umso mehr, dass die gewonnen haben :-)

Davon mal abgesehen lässt du dich ja absolut gar nicht über andere Vereine aus... nein nein du strotzt nur so von Sachverstand und analytischem Verhalten....
Kommentar ansehen
19.10.2014 22:37 Uhr von DarkBluesky
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Da fällt mir ein Song ein, Abstiegskampf ihr Seid dabei. Endlich geht die Ära des Klopp zu Ende, Schreien kann er Rasieren nicht. Werbung schalte ich ab, Opel Fahre ich nicht aus Protest wegen Bochum, und wegen dem Klopp. Isch bin ein echter BayernFan und so watt Schwattet und Gelbes ne damit Kriegens se mich. dann eher Bochum, aber niemals Monte Schlakko.
Kommentar ansehen
19.10.2014 23:55 Uhr von GaiusBaltar
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt kann sich der BVB nicht mehr, mit der schon seit drei Jahren getätigten Aussage:" Wir haben viele Verletzte", rausreden.
Kommentar ansehen
20.10.2014 08:19 Uhr von symphony84
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Lamschippe (...wasn Name)

"Ach Gott, wie peinlich! Bist Du nicht der Typ, der sich gerade eben erst so distinguiert über das Bayernspiel ausgelassen hat? Moment, gleich habe ich´s - ah ja, hier:"

Dann hättest du auch mitbekommen müssen, dass das nur eine Reaktion von TEKILLA´s Kommentar war. Zudem merke dir mal, wenn einer wichst, da guckt man weg ^^

@TeKILLA100101

"Und da isser wieder der Sympath. Muss ganz schön weh tun gegen HSV und Köln zu verlieren. Merkt man daran, dass du von den Versagern aus Dortmund mal wieder ablenken willst und dir irgendwelche fadenscheinigen Dinge über die Macht aus München aus den Fingern saugst..."

Dich ruf ich an wenn ich Pommes und Schnitzel will. ^^

"Davon mal abgesehen lässt du dich ja absolut gar nicht über andere Vereine aus... nein nein du strotzt nur so von Sachverstand und analytischem Verhalten.... "

Wie du das handhabst sieht man an dem ersten Kommentar. Aber des kennen wir ja zu Genüge, gelle?


"Ja die Rückkehrer sind ja noch nicht im Spielrhythmus, ist doch klar....

JETZT geht die Saison aber erst so richtig los für den BVB :-D

Glückwunsch an den FC. Mit Leidenschaft und Disziplin die angeblich zweitstärkste Mannschaft in Deutschland niedergrungen... "

Wenn das nicht der Sachverstand eines 40-jährigen Vereinstrainers ist.

[ nachträglich editiert von symphony84 ]
Kommentar ansehen
20.10.2014 13:09 Uhr von symphony84
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Oh herje, hab mich verschrieben, so wie du es bei der Auswahl deines Names getan hast... oder war das gewollt?
Wow, krass ^^

Wirst du es verkraften?

"Krass! Gab es diese überwältigende Schlagfertigkeit eigentlich gratis zu Deiner "Pöhler"-Bettwäsche dazu? "

Meiner einer muss die Bettwäsche wenigstens nicht ständig waschen.


Hab die krasse Ehre. ^^
Kommentar ansehen
20.10.2014 17:42 Uhr von TeKILLA100101
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@symphony84

Wie bemitleidenswert du doch bist...
Kommentar ansehen
20.10.2014 20:11 Uhr von symphony84
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Sagt dir das Wort Gesülze zufällig etwas?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?