19.10.14 08:57 Uhr
 264
 

Fußball/Bundesliga: FC Bayern München deklassiert Werder Bremen

Am achten Spieltag der ersten Bundesliga besiegt der FC Bayern München das Tabellen-Schlusslicht Werder Bremen mit 6:0. Der einstige große Konkurrent aus dem Norden kam dabei kaum aus seiner Hälfte heraus und hatte nach 90 Minuten keinen Torschuss absolviert.

Die Tore der Bayern schossen die Spieler Philipp Lahm, Xabi Alonso, Thomas Müller (nach Elfmeter) und Mario Götze. Sowohl Götze als auch Lahm trafen doppelt. Für Philipp Lahm war dies in seiner langen Karriere der erste Liga-Doppelpack.

Werder Bremen empfängt am nächsten Spieltag den 1. FC Köln, die Bayern müssen bereits am Dienstag in der Champions League gegen den AS Rom antreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: derNameIstProgramm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, FC Bayern München, Bremen
Quelle: kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann bietet sich dem FC Bayern München an
Fußball: FC Bayern München eröffnet Büro in China
Fußball: Joshua Kimmich hadert mit seiner Situation bei FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2014 09:52 Uhr von TeKILLA100101
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Easy :-)
Kommentar ansehen
19.10.2014 19:30 Uhr von symphony84
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Bremen schwach... Bayern hat die ganze Zeit das Spiel dominiert und....

...interessiert keinen ^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann bietet sich dem FC Bayern München an
Fußball: FC Bayern München eröffnet Büro in China
Fußball: Joshua Kimmich hadert mit seiner Situation bei FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?