18.10.14 10:16 Uhr
 293
 

Schweizer Großbank UBS fordert 45 Millionen Dollar von Kroatien

Im Jahr 1988 borgte sich das einstige Jugoslawien Geld, um so die angeschlagene Wirtschaft zu stützen. Es folgte der Bürgerkrieg, nach dessen Ende die Schulden letztendlich auf alle Nachfolgestaaten aufgeteilt wurden.

Bis auf Kroatien haben zwischenzeitlich alle Länder ihre Schulden beglichen. Dabei führten auch jahrelange Diskussionen zwischen der Schweizer Bank UBS und Kroatien zu keiner Lösung im Streit. Daher bliebe der Bank nur noch ein Gerichtsverfahren, wie diese mitteilte.

Deswegen wurde nun eine entsprechende Klage an einem New Yorker Gericht eingereicht, um so doch noch die geforderten 45 Millionen Dollar zu erhalten. Von kroatischer Seite wollte sich zunächst niemand zu den Vorgängen äußern.


WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dollar, Schweizer, Kroatien, UBS, Großbank
Quelle: faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2014 10:18 Uhr von OO88
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
die bank kann sich einfach die hinterlegte sicherheit nehmen , wenn sie diese nicht hat dann muss wohl einer in der bank gehen.
Kommentar ansehen
18.10.2014 12:18 Uhr von langweiler48
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die EU wird´s schon richten.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?