18.10.14 08:54 Uhr
 391
 

Fußball/Ebola Angst: Afrikanischer Spieler wird von seinem Klub ausgeschlossen

Der griechische Zweitliga-Verein Larnia FC hat wegen dem Ebola-Virus seinem Nationalspieler John Kamara untersagt, die nächsten zwei bis drei Wochen mit der Mannschaft zu trainieren und Spiele zu bestreiten.

John Kamara hatte unter der Woche mit Sierra Leone ein Qualifikationsspiel für den Afrika Cup gegen Kamerun bestritten.

Der Verein empfahl dem Spieler, sich nur in seinem Haus aufzuhalten oder sich zur seiner Familie zu begeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Angst, Spieler, Klub, Ebola
Quelle: sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Nationalspieler Mats Hummels: "Fußball hat etwas von Religion"
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2014 11:12 Uhr von Xanoskar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das der AFrika Cup überhaupt stattfinden soll ist schon die reinste Schweinerei SO verbreiten sich Pandemien...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen
100 neue Pokemon - Gerüchte um Update von Pokemon Go


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?