17.10.14 15:38 Uhr
 657
 

Wohnungseigentümer müssen Sanierungen mittragen, selbst wenn sie kein Geld haben

Sollten in einem Mehrfamilienhaus Sanierungen anstehen, dann müssen sich nach einem Urteil des Bundesgerichtshof (BHG) vom Freitag alle Eigentümer an den Kosten beteiligen. Das gilt auch dann, wenn sie gar nicht genug Geld haben, um sich an den Renovierungen zu beteiligen.

Das Urteil erfolgte, nachdem eine Frau geklagt hatte, deren Kellerwohnung sanierungsbedürftig war, und sich die anderen Wohnungseigentümer im Haus nicht an den Kosten beteiligen wollten. Zuvor hatte das Landgericht Koblenz die Klage noch abgewiesen, weil die Kosten zu hoch waren.

Demnach hätten die Kosten den Finanzrahmen der Eigentümer überschritten, zumal sie nichts von der Renovierung hätten. Das BGH sah dies anders, und erklärte, dass "wichtige Sanierungen durch alle getragen werden müssten".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geld, Urteil, Immobilie, Sanierung, Renovierung
Quelle: faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab
Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2014 16:00 Uhr von Fomas
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
So, ich lösche meinen Beitrag hier, weil ich habe übersehen, dass es sich um Eigentumswohnungen handelt. Dachte irgendwie, dass es auch um gemietete Wohnungen geht.

[ nachträglich editiert von Fomas ]
Kommentar ansehen
17.10.2014 16:04 Uhr von PakToh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Fomas Dir ist schon klar, dass es um Eigentumswohnungen geht oder? - Seit wann muss ein Mieter die Sanierung bezahlen? (Das wird vom Vermeiter durch eine Mieterhöhung umgelegt, schon klar, aber ist erst einmal sache des Eigentümers...)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?